Frech: Provider verkauft Galaxy S5 früher als erlaubt

Hat Samsung der SK Telecom unter der Hand Exklusivrechte für das Galaxy S5 eingeräumt?
Hat Samsung der SK Telecom unter der Hand Exklusivrechte für das Galaxy S5 eingeräumt?(© 2014 istock.com/georgeclerk)

Marktstart trotz des Verkaufsverbotes: Samsung hat entgegen anderslautenden Gerüchten die Veröffentlichung des Galaxy S5 nicht vorgezogen. Anscheinend wird das Mobiltelefon aber in Korea trotzdem schon verkauft – von der SK Telecom.

Offenbar hatte es zwar Verhandlungen zwischen der SK Telecom und Samsung darüber gegeben, ob der Marktstart des Galaxy S5 vorgezogen werden könnte; Samsung habe sich aber letztendlich dagegen entschieden, wie die Korea Times berichtet. Eine Terminverschiebung wäre im Interesse von SK Telecom gewesen, da der Mobilfunkanbieter zum aktuellen Release-Termin aufgrund staatlicher Restriktionen nicht am Verkauf teilnehmen darf.

Einigung hinter den Kulissen?

Da das Galaxy S5 anscheinend laut Bloomberg doch schon am heutigen Tag durch die SK Telecom vertrieben wird, lässt dies zwei Schlussfolgerungen zu: Entweder hält sich die SK Telecom nicht an die vermeintliche Absprache mit Samsung, oder diese hatte einen anderen Inhalt, als der Öffentlichkeit mitgeteilt wurde. Dass die SK Telecom den offiziellen Release-Termin von Samsung ohne Kommentar missachtet, ist angesichts der möglichen Folgen aber eher unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass Samsung der SK Telecom Exklusivrechte eingeräumt hat, dies aber nicht öffentlich bestätigen will. So gibt sich der südkoreanische Handyhersteller in einem ersten Statement verdutzt über den Verkaufsstart.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten4
Naja !8Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth2
Unfassbar !6Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.