FreeBuds Lite: Huawei stellt günstige AirPods-Konkurrenten vor

Peinlich !5
Die Huawei FreeBuds Lite gibt es in Schwarz und Weiß
Die Huawei FreeBuds Lite gibt es in Schwarz und Weiß(© 2019 Huawei)

Huawei stellt neue Kopfhörer vor: Das Unternehmen hat am 26. März 2019 seine neuen Top-Smartphones Huawei P30 und P30 Pro enthüllt – und die FreeBuds Lite. Dabei handelt es sich um kabellose Kopfhörer, die den AirPods nicht nur in Bezug auf das Design ähnlich sind. Ebenfalls neu: die Sport-Kopfhörer Freelace.

Huawei bezeichnet die FreeBuds Lite als "True Wireless Headset". Mit den Kopfhörern sollt ihr nicht nur ein gutes Klangerlebnis haben, sondern auch besser telefonieren können. Möglich mache dies das sogenannte "Dual-Noise-Cancelling-Mikrofon", das Umgebungsgeräusche minimieren kann. Für die Steuerung tippt ihr die Kopfhörer einfach an. Mit einer Akkuladung sollen die FreeBuds bis zu drei Stunden am Stück durchhalten. Die Ladehülle versorgt das Gadget mit bis zu neun Stunden Energie zusätzlich.

18 Stunden Musik mit Freelace

Bei den Huawei Freelace handelt es sich laut Hersteller um Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer. Die beiden Ohrstücke sind per Kabel miteinander verbunden und richten sich vor allem an aktive Menschen. Für das Pairing mit dem Abspielgerät ist die sogenannte "HiPair-Technologie" von Huawei zuständig. Der Akku des Gadgets soll bis zu 18 Stunden Musikwiedergabe am Stück ermöglichen.

Das Headset Huawei FreeBuds Lite ist ab sofort in zwei Farben erhältlich: Carbon Schwarz und Keramikweiß. Der Preis zum Marktstart beträgt 129 Euro. Zum Vergleich: Apple verlangt für die AirPods mit Ladecase 179 Euro, mit kabelloser Ladehülle sogar 229 Euro. Die Huawei Freelace sind ab Mitte Mai 2019 verfügbar. Der Preis für die schwarzen Kopfhörer liegt zum Release bei 99 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P Smart Pro: Sehen wir hier einen neuen Able­ger der belieb­ten Reihe?
Lars Wertgen
Das Huawei P Smart (Bild) könnte ein Pro-Modell bekommen.
Das Huawei P Smart Pro ist im Internet aufgetaucht. Das Smartphone sieht einem bereits bekannten Smartphone sehr ähnlich.
Huawei Mate 30: Ihr könn­tet den Akku sehr schnell aufla­den – ohne Kabel
Lars Wertgen
Das Mate 20 (Bild) unterstützt bereits kabelloses Laden, der Nachfolger soll in diesem Punkt aber deutlich schneller sein
Von 0 auf 100 dauert beim kabellosen Laden bisher immer etwas länger als via Kabel. Das Huawei Mate 30 will das ändern – und einen Rekord brechen.
Huawei Mate X Release verscho­ben: Das falt­bare Handy kommt noch später
Viktoria Vokrri
Peinlich !9HuaweiMateX
Das Huawei Mate X Release wurde verschoben – schon wieder! Heißt das, Samsungs Galaxy Fold macht doch das Rennen?