Frühlingskollektion von Apple: Neue Farben für iPad- und iPhone-Hüllen

Ihr habt noch keine Hülle für das iPhone Xs Max? Apple bietet selbst einige Cases an
Ihr habt noch keine Hülle für das iPhone Xs Max? Apple bietet selbst einige Cases an(© 2019 CURVED)

Mit einem iPhone und anderen Apple-Produkten könnt ihr nun den Frühling einläuten: Passend zum Ende des Winters hat der Hersteller ein paar neue Hüllen veröffentlicht, die fortan das bestehende Sortiment erweitern. Dabei setzt Apple auf knallige und auffällige Farben. Einen ersten Eindruck vermittelt euch das Bild im Tweet am Ende des Artikels.

Für das iPhone Xs und Xs Max gibt es nun mehrere neue Cases. Die Hülle aus Silikon gibt es nun etwa in Minzgrün zum Preis von 45 Euro. Zum gleichen Preis gibt es das Case ab sofort ebenso in Delftblau und Papaya (Orange). Die Leder-Hüllen gibt es nun ebenso in Flieder (ein Lila-Ton), Kornblume (ein Blau-Ton) und Abendsonne (ein rötlicher Ton). Kostenpunkt: 55 Euro.

Auch für Apple Watch und neue iPads

Deutlich teurer sind die neuen Farben der Hülle "Leder Folio". Hier stehen euch die gleichen neuen Farben wie für die gewöhnliche Lederhülle zur Verfügung. Nutzer eines iPhone Xs zahlen allerdings 119 Euro pro Case, Besitzer eines iPhone Xs Max sogar 149 Euro. Die Hüllen besitzen eine aufklappbare Vorderseite, die das Display schützen.

Zudem gibt es neue Farben für verschiedene Apple-Watch-Armbänder. Lederarmbänder in den Farben Abendsonne, Kornblume und Flieder kosten jeweils 159 Euro.  Das gilt für die Ausführungen "Modern" und "Mit Schlaufe". Zudem könnt ihr die Nike- und Hermès-Armbänder ebenso in neuen Farben kaufen.

Apple hat auch seine neuen Geräte nicht vergessen: Für das iPad Air und das iPad Mini gibt es jeweils ein Smart Cover in den Farben Papaya, Anthrazit, Sandrosa und Weiß. Die Hülle für das Mini-Modell kostet 45 Euro. Für die Air-Variante zahlt ihr 55 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13.1 dros­selt iPhone Xs (Max) und Xr
Francis Lido
Peinlich !20iPhone Xs und Xr droht die Drosselung durch iOS 13.1
iOS 13.1 bringt die Drosselung für iPhone Xs (Max) und Xr. Wir erklären euch, was das bedeutet.
iPhone-Akku­t­ausch: Sperrt Apple Repa­ra­tur-Dienste aus?
Francis Lido
Apple will den iPhone-Akkutausch selbst ausführen
Nach einem iPhone-Akkutausch durch nicht autorisierte Reparatur-Dienste tritt eine Software-Sperre inkraft. Wir nennen euch die Nachteile.
Apple Card löst Sexis­mus-Eklat aus
Christoph Lübben
Die aktuelle Schlagzeile hat sich Tim Cook sicher nicht für die Apple Card gewünscht
Die Apple Card sorgt derzeit für einen Sexismus-Eklat. Mehrere Nutzer behaupten, die Höhe des Kreditrahmens sei auch vom eigenen Geschlecht abhängig.