Für Ängstliche: iPhone-Hülle mit Panikbutton geplant

Weg damit !23
Adretter Lebensretter: Die Lifesaver Case soll in drei Farben erhältlich sein
Adretter Lebensretter: Die Lifesaver Case soll in drei Farben erhältlich sein(© 2014 Lifesaver Case)

Sicher ist sicher: Die Firma The Lifesafer Case hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine iPhone-Hülle mit Panikbutton zu entwickeln. Per Crowdfunding-Plattform Indiegogo versucht sie, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Das Ziel: Eine sichere Hülle, die per Knopfdruck um Hilfe ruft, per GPS den Standort mitteilt und vieles mehr.

Das iPhone als Lebensretter

Die Theorie der hilfreichen Hülle sieht den Angaben der Entwickler zufolge folgendermaßen aus: Droht Gefahr, genügt ein Knopfdruck, um einen stillen Alarm auszulösen. Sogleich übermittelt die Hülle den Standort sowie die persönlichen Daten wie Name, Geschlecht, Aussehen und mehr an die Helfer. Währenddessen erhält das iPhone den Befehl, alles aufzuzeichnen.

Ist das Geschehen, rücken die so vorbereiteten Helfer schließlich aus und sind – so die Hoffnung der Erfinder – besser vorbereitet. Welche Art von Einsatz, ist dabei egal: Die Lifesafer Case ist als Hülle für alle Fälle gedacht, egal ob Autounfall, Raub oder Entführung. Sollte die Finanzierung erfolgreich sein, wird das Zubehör im August erscheinen und mit dem iPhone 4, 4S, 5 und 5c kompatibel sein. Vorerst ist nicht geplant, es außerhalb der USA zu veröffentlichen. Ein Import scheint vorerst nicht infrage zu kommen, da die Lifesafer Case die amerikanische Notruf-Nummer 911 wählt.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus erhal­ten Sicher­heitspdate für Okto­ber
Christoph Lübben
Das Update schließt mehrere Sicherheitslücken auf dem Galaxy S8
In den ersten Regionen erreicht das Sicherheitsupdate für Oktober 2017 das Galaxy S8 und das S8 Plus. Offenbar ist die Aktualisierung größer.
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Apple hat den Mac mini nicht verges­sen
Francis Lido2
Der Mac mini wurde seit ein paar Jahren nicht mehr mit neuer Hardware versehen
Wer dachte, dass Apple den Mac mini bald aus dem Programm nehmen würde, hat sich wohl getäuscht. Auch in Zukunft soll er Teil der Produktpalette sein.