Für Ängstliche: iPhone-Hülle mit Panikbutton geplant

Weg damit !23
Adretter Lebensretter: Die Lifesaver Case soll in drei Farben erhältlich sein
Adretter Lebensretter: Die Lifesaver Case soll in drei Farben erhältlich sein(© 2014 Lifesaver Case)

Sicher ist sicher: Die Firma The Lifesafer Case hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine iPhone-Hülle mit Panikbutton zu entwickeln. Per Crowdfunding-Plattform Indiegogo versucht sie, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Das Ziel: Eine sichere Hülle, die per Knopfdruck um Hilfe ruft, per GPS den Standort mitteilt und vieles mehr.

Das iPhone als Lebensretter

Die Theorie der hilfreichen Hülle sieht den Angaben der Entwickler zufolge folgendermaßen aus: Droht Gefahr, genügt ein Knopfdruck, um einen stillen Alarm auszulösen. Sogleich übermittelt die Hülle den Standort sowie die persönlichen Daten wie Name, Geschlecht, Aussehen und mehr an die Helfer. Währenddessen erhält das iPhone den Befehl, alles aufzuzeichnen.

Ist das Geschehen, rücken die so vorbereiteten Helfer schließlich aus und sind – so die Hoffnung der Erfinder – besser vorbereitet. Welche Art von Einsatz, ist dabei egal: Die Lifesafer Case ist als Hülle für alle Fälle gedacht, egal ob Autounfall, Raub oder Entführung. Sollte die Finanzierung erfolgreich sein, wird das Zubehör im August erscheinen und mit dem iPhone 4, 4S, 5 und 5c kompatibel sein. Vorerst ist nicht geplant, es außerhalb der USA zu veröffentlichen. Ein Import scheint vorerst nicht infrage zu kommen, da die Lifesafer Case die amerikanische Notruf-Nummer 911 wählt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.