Für Entwickler: iOS 7.1 Beta 5 zum Download erschienen

Mit iOS 7.1 soll Siri besser sprechen können.
Mit iOS 7.1 soll Siri besser sprechen können.(© 2014 Youtube/adrianisen)

Apple-User können sich freuen: Mit der fünften Beta-Version des mobilen Betriebssystems iOS 7.1 scheint auch das offizielle Update immer näher zu rücken. iOS 7.1 Beta 5 steht seit Dienstagabend für eingetragene Entwickler zum Download bereit. Zwei Wochen nach der Freigabe von iOS 7.1 Beta 4 sind damit erneut einige neue Fehlerbehebungen und Verbesserungen für das Betriebssystem erhältlich.

Siri spricht jetzt deutlicher

Die fünfte Beta-Version von iOS 7.1 mit der Build-Nummer 11D5145e kann über das Apple Developer-Center heruntergeladen werden. Die Version steht für iPad Air, iPad 4, iPad 3, Retina iPad mini, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4 und iPod Touch 5G zur Verfügung. Laut bgr.com soll an Bord unter anderem eine bessere Sprachausgabe von Siri für Englisch (Australien und Großbritannien), Japanisch und Chinesisch sein.

Auch für den Browser Safari haben sich Änderungen ergeben. Nachdem die Beta-Versionen von iOS 7.1 in den vergangenen Wochen in recht rascher Reihenfolge veröffentlicht wurden, sollte es nun auch nicht mehr lange dauern, bis die offizielle Version erhältlich ist. bgr.com geht davon aus, dass es im März soweit ist.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !7Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Unfassbar !6Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.