Fx0: LG bringt erstes Firefox-Smartphone nach Japan

Das LG Fx0 ist das erste Firefox-Smartphone für den japanischen Markt.
Das LG Fx0 ist das erste Firefox-Smartphone für den japanischen Markt.(© 2014 Mozilla)

Es ist bereits das zweite Smartphone mit dem Firefox-Betriebssystem des Smartphone-Herstellers. Bislang ist das neue Gerät nur in Japan erhältlich.

Designer-Handy

Fx0 heißt das neueste Smartphone aus dem Hause LG. Das Gerät läuft allerdings nicht wie gewohnt auf Android, sondern macht sich das Mozilla-Betriebssystem Firefox OS zunutze. Es ist das erste Firefox-Smartphone für den japanischen Markt. Vertrieben wird das Fx0 exklusiv über den Mobilfunkanbieter KDDI.

Für die Entwicklung hat LG mit dem japanischen Designer Tokujin Yoshioka zusammengearbeitet, der in der Vergangenheit bereits mobile Endgeräte für KDDI gestaltet hat. Der 4,7 Zoll-Screen ist in einem transparenten Gehäuse eingehüllt. Während die Firefox-Smartphones üblicherweise im niedrigen Preissegment angesiedelt sind, verlangt der Mobilfunker 340 Euro für das Design-Handy.

Erstes Firefox-Smartphone mit NFC-Support

Dafür verspricht der Hersteller einen 1,2 Ghz-Prozessor, 1,5 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte Speicher sowie 4G LTE und NFC-Support - eine Neuheit bei Firefox-Smartphones. Das Fx0 verfügt über die aktuellste Systemversion Firefox OS 2.0.

Mozillas Mission mit seinem mobilen Betriebssystem ist es, verschiedene Endgeräte über das Web zu vernetzen und so ein "Web of Things" zu schaffen. Mit KDDI plant die Organisation noch weitere Kooperationen in dem Bereich. Bisher hat Mozilla 16 Smartphones mit dem Firefox OS auf den Markt gebracht, die in 29 Ländern erhältlich sind.


Weitere Artikel zum Thema
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten6
Peinlich !5Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten16
Her damit !21Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.
Diese Flüs­sig­keit macht Euer Smart­phone-Display unzer­stör­bar
13
Her damit !249ProtectPax soll Euer Smartphone vor Schäden bewahren
Das unzerstörbare Smartphone: Ein Kickstarter-Projekt aus Deutschland verspricht, Euer Display nahezu immun gegen Kratzer und Co. zu machen.