Galaktisch beliebt: 9 Millionen Vorbestellungen fürs Samsung Galaxy S3

Es ist noch gar nicht auf dem Markt und führt doch schon die Verkaufscharts bei Amazon an: Das Samsung Galaxy S3 ist überaus beliebt. Schon vor dem offiziellen Verkaufsstart am 29. Mai 2012 gingen für das neue Top-Smartphone über 9 Millionen Vorbestellungen weltweit ein. Das berichtet die Zeitung Korean Economy Daily unter Berufung auf einen Samsung-Manager. 5 Millionen Geräte können jeden Monat produziert werden, sollte der Ansturm auf das Samsung Galaxy S3 also beim Verkaufsstart noch größer werden, könnte es unter Umständen zu Engpässen kommen.

Kassenschlager vorprogrammiert

Mit 9 Millionen Vorbestellungen schickt sich das Samsung Galaxy S3 an, die Verkaufszahlen der Vorgänger noch einmal deutlich zu übertreffen. Das Samsung Galaxy S ging rund 10 Millionen Mal über die Ladentheke, das Samsung Galaxy S2 konnte diese Verkaufszahlen verdoppeln und wurde rund 20 Millionen Mal verkauft. Mit den bisherigen Vorbestellungen hat das Samsung Galaxy S3 schon fast die Hälfte der verkaufen Vorgänger-Geräte erreicht – noch vor Marktstart!

Dabei schließt diese Zahl die USA nicht mit ein, denn in den Staaten kommt das Samsung Galaxy S3 statt mit dem Exynos 4412 Quadcore-Prozessor mit einem Snapdragon S4 Dualcore, dafür aber mit LTE-Chip auf den Markt. Auch für Japan hat Samsung ein spezielles Modell des Galaxy S3 angekündigt, das ebenfalls auf den Snapdragon-Prozessor von Qualcomm setzt und ein LTE-Modul bekommt. Außerdem verdoppelt Samsung beim japanischen Modell den Arbeitsspeicher von 1 GB auf 2 GB.

Galaxy S3 vorbestellen!