Galaxy A5 2016 und 2017 erhalten Sicherheitsupdate für Oktober

Das Galaxy A5 (2017) und sein Vorjahresmodell erhalten offenbar das Sicherheitsupdate für Oktober
Das Galaxy A5 (2017) und sein Vorjahresmodell erhalten offenbar das Sicherheitsupdate für Oktober(© 2017 CURVED)

Der Rollout des Oktober-Sicherheitsupdates für das Galaxy A5 2016 und 2017 hat in den Niederlanden begonnen, das berichtet GalaxyClub. Somit erhalten die Mittelklasse-Geräte die Aktualisierung noch vor dem Galaxy S8 und dem Galaxy Note 8.

Nein, ein Sicherheits-Update für September hat es nicht gegeben. Stattdessen veröffentlichte Samsung einen Patch, um die BlueBorn-Lücke zu stopfen, die Angriffe via Bluetooth ermöglichte. Das aktuelle Oktober-Update behebt weitere 215 von Google entdeckte Sicherheitslücken plus fünf weitere, die Samsung in der eigenen Software ausgemacht hat.

Update stopft über 215 Lücken

Solltet Ihr noch keine Benachrichtigung für ein Update auf Eurem Galaxy A5 (2016) oder Galaxy A5 (2017) erhalten haben, dann könnt Ihr manuell nachschauen unter "Einstellungen | Über das Gerät | Software Updates". Sollte auch dann noch kein Update erfolgen, müsst Ihr Euch wie üblich nur eine Weile gedulden, bis der Rollout erfolgt. Ein Update für das Galaxy S8 und Note 8 dürften ebenfalls bald verfügbar sein.

Unterdessen sind vor Kurzem angebliche Bilder des Galaxy A5 (2018) auf Weibo aufgetaucht, auf denen das Smartphone zunächst wie eine kleine Version des Galaxy S8 aussieht. Zumindest besitzt das abgebildete Gerät sehr dünne Bildschirmränder – dieses Feature könnte nächstes Jahr also auch in die Mittelklasse Einzug halten. Ein zusätzlicher Bixby-Button an der Seite ist offenbar auch mit von der Partie. Wie es scheint, stammen die Bilder von einem Hüllen-Hersteller. Spätestens 2018 wissen wir dann mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung könnte künf­tig Video­te­le­fonate per AR Emoji ermög­li­chen
Lars Wertgen
Mit Emojis: Samsung will die Videotelefonie in eine neue Richtung lenken
Die AR Emoji, wie wir sie bisher kennen, sind wohl nur der Anfang. Samsung hat laut einem Patent große Pläne.
So könn­ten Samsung Galaxy A6 und A6 Plus ausse­hen
Christoph Lübben
Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten
So sehen das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus aus: Die Mittelklasse-Modelle sind offenbar auf Renderbildern zu sehen. Die Rückseite erinnert an das S9.
Galaxy S7: Oreo-Update könnte Mitte Mai erschei­nen
Francis Lido
Besitzer des Galaxy S7 müssen sich derzeit noch mit Android Nougat begnügen
Eine türkische Webseite von Samsung datiert den Oreo-Rollout für das Galaxy S7 auf Mitte Mai. Wird es diesmal tatsächlich so kommen?