Galaxy A5 2016 und 2017 erhalten Sicherheitsupdate für Oktober

Das Galaxy A5 (2017) und sein Vorjahresmodell erhalten offenbar das Sicherheitsupdate für Oktober
Das Galaxy A5 (2017) und sein Vorjahresmodell erhalten offenbar das Sicherheitsupdate für Oktober(© 2017 CURVED)

Der Rollout des Oktober-Sicherheitsupdates für das Galaxy A5 2016 und 2017 hat in den Niederlanden begonnen, das berichtet GalaxyClub. Somit erhalten die Mittelklasse-Geräte die Aktualisierung noch vor dem Galaxy S8 und dem Galaxy Note 8.

Nein, ein Sicherheits-Update für September hat es nicht gegeben. Stattdessen veröffentlichte Samsung einen Patch, um die BlueBorn-Lücke zu stopfen, die Angriffe via Bluetooth ermöglichte. Das aktuelle Oktober-Update behebt weitere 215 von Google entdeckte Sicherheitslücken plus fünf weitere, die Samsung in der eigenen Software ausgemacht hat.

Update stopft über 215 Lücken

Solltet Ihr noch keine Benachrichtigung für ein Update auf Eurem Galaxy A5 (2016) oder Galaxy A5 (2017) erhalten haben, dann könnt Ihr manuell nachschauen unter "Einstellungen | Über das Gerät | Software Updates". Sollte auch dann noch kein Update erfolgen, müsst Ihr Euch wie üblich nur eine Weile gedulden, bis der Rollout erfolgt. Ein Update für das Galaxy S8 und Note 8 dürften ebenfalls bald verfügbar sein.

Unterdessen sind vor Kurzem angebliche Bilder des Galaxy A5 (2018) auf Weibo aufgetaucht, auf denen das Smartphone zunächst wie eine kleine Version des Galaxy S8 aussieht. Zumindest besitzt das abgebildete Gerät sehr dünne Bildschirmränder – dieses Feature könnte nächstes Jahr also auch in die Mittelklasse Einzug halten. Ein zusätzlicher Bixby-Button an der Seite ist offenbar auch mit von der Partie. Wie es scheint, stammen die Bilder von einem Hüllen-Hersteller. Spätestens 2018 wissen wir dann mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen5
Das Samsung Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 im Kameravergleich.
Das Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 liefern Fotos mit einer sehr guten Bildqualität, trotzdem gibt es Unterschiede im Detail.
Für Galaxy S10? Samsung arbei­tet an selbst­hei­len­dem Display
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 ist zumindest durch Gorilla Glass gegen Kratzer geschützt
Ein Display, bei dem kleine Kratzer von selbst verschwinden? Das Galaxy S10 oder andere kommende Samsung-Smartphones könnten so einen Screen erhalten.
DSLR statt Nova 3: Huawei schum­melt in Werbe­spot
Francis Lido2
Huawei-Nova-3
Ein Werbespot zum Huawei Nova 3 führt die Kunden offenbar hinters Licht: Die darin gezeigten Selfies stammen wohl von einer Spiegelreflexkamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.