Galaxy A5 (2018) erbt Infinity Display des Galaxy S8

Der Nachfolger des Galaxy A5 (2017) soll ein nahezu randloses Display erhalten
Der Nachfolger des Galaxy A5 (2017) soll ein nahezu randloses Display erhalten(© 2017 CURVED)

Das Galaxy A5 (2018) wird offenbar ein ähnliches Design aufweisen wie das Galaxy S8 – zumindest auf der Vorderseite. Bereits seit Längerem heißt es, dass Samsung sein populäres Mittelklasse-Smartphone in der Neuauflage mit Eigenschaften des Flaggschiffs ausstattet. Diese Gerüchte erhalten nun neue Nahrung.

Es gebe "Beweise", dass Samsung das Galaxy A5 für 2018 tatsächlich mit einem Infinity Display ausstattet, berichtet SamMobile unter Berufung auf die niederländische Webseite GalaxyClub. Der Bildschirm soll wie beim Galaxy S8 ein 18,5:9-Format aufweisen. Einen physischen Homebutton wird der Nachfolger des A5 (2017) wohl ebenfalls nicht besitzen. Im Unterschied zum Vorzeigemodell soll das Display aber nicht gebogen sein.

Nur Android Nougat als Betriebssystem

Das Galaxy A5 (2018) trägt in der Entwicklung angeblich die Modellnummer SM-A530F. Das Gerät ist offenbar bereits auf einer Test-Webseite für HTML5 aufgetaucht – und bringt demnach Android 7.1.1 Nougat als vorinstalliertes Betriebssystem mit. Schon zuvor hieß es, dass Samsung das Smartphone nicht mit der aktuellen Android-Version 8.0 Oreo ausliefert.

Berichte dazu, dass das Galaxy A5 (2018) ein Infinity Display erhalten wird, gab es bereits vor ein paar Wochen. Demnach könnte das Smartphone aussehen wie ein Galaxy S8 mini. Erst kürzlich ist ein Video erschienen, das einen Eindruck vom möglichen Design vermittelt. Die 3D-Modelle haben der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer und MySmartPrice in Kooperation erstellt. Das A5 von 2017 ist seit Anfang Februar dieses Jahres erhältlich – gut möglich also, dass der Release des Nachfolgers bereits in knapp drei Monaten erfolgt.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A5 (2017): Erste Nutzer erhal­ten Update auf Android Oreo
Christoph Lübben
Das Galaxy A5 (2017) erhält mit Android Oreo ein paar neue Features
Zumindest in Russland wird das Update auf Android Oreo für das Galaxy A5 (2017) schon verteilt. Schon bald könnte der Rollout in Deutschland starten.
Galaxy A5 (2016 und 2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2017) wird mit dem Februar-Update wieder ein Stückchen sicherer
Samsung verteilt wieder Updates für die Galaxy-A5-Modelle von 2016 und 2017. Die neue Software enthält Googles Sicherheitsupdates für Februar 2018.
Galaxy A5 (2017) erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Francis Lido
Samsung macht das Galaxy A5 (2017) sicherer
Samsung beginnt, das Sicherheitsupdate für das Galaxy A5 (2017) auszurollen. Unter anderem soll es vor Meltdown und Spectre schützen.