Galaxy A6 Plus, A5 (2016) und J6 erhalten Sicherheitsupdate für November

Auch das Galaxy A6 Plus erhält das frische Sicherheitsupdate
Auch das Galaxy A6 Plus erhält das frische Sicherheitsupdate(© 2018 CURVED)

Samsung verteilt das Sicherheitsupdate für November auf weiteren Geräten. Noch kurz vor Ende des laufenden Monats erhalten damit das Galaxy A6 Plus, das Galaxy A5 (2016) und auch das Galaxy J6 den Patch. Er dichtet wieder eine Reihe verschiedener Sicherheitslücken ab.

Nutzer der drei genannten Geräte dürfen sich freuen, denn ihre Smartphones sind nun wieder etwas besser gegen Angriffe und Datendiebstahl geschützt. Samsung hat die Verteilung der Updates für das Galaxy A6 Plus, das Galaxy A5 (2016) und das Galaxy J6 laut SamMobile in verschiedenen Regionen gestartet. Weitere Regionen sowie der deutsche Markt dürften bald folgen, sodass auch hier mit dem Download des Updates begonnen werden darf.

Elf kritische Sicherheitslücken

Auch abhängig von der Bindung an Mobilfunkanbieter kann es unterschiedlich lange dauern, bis jeder Nutzer dieser Modelle in Deutschland das Sicherheitsupdate herunterladen kann. Der Patch für das Galaxy A6 Plus war zuerst in Thailand, Taiwan, Vietnam, Malaysia sowie auf den Philippinen verfügbar. Für das Galaxy A5 (2016) verteilte Samsung die Software zum Start in Polen, Spanien und Kasachstan. Für das Galaxy J6 war der Download zunächst in Russland und der Ukraine verfügbar.

Der Sicherheitspatch für November schließt auf den jeweiligen Smartphones acht Sicherheitslücken, die in der Software von Samsung verborgen liegen. Zudem werden elf kritische sowie 24 riskante und als moderat eingestufte Schwachstellen im Android-System von Google behoben. Andere Samsung-Geräte wie das Galaxy S8 haben das Update bereits in den vergangenen Wochen erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A5 (2016) erhält Sicher­heits­patch für August 2018
Francis Lido1
Samsung hat Galaxy A5 (2016) nicht vergessen
Samsung macht ein weiteres Smartphone sicherer: Dieses Mal ist das Galaxy A5 (2016) an der Reihe.
Samsung Galaxy J6: Einstei­ger-Smart­phone erhält Gesichts­er­ken­nung
Francis Lido
Das Galaxy J6 soll wie das A6 (Bild) eine Gesichtserkennung bieten
Samsung etabliert die Gesichtserkennung in der Mittelklasse: Nach dem Galaxy A6 soll sie auch das Galaxy J6 erreichen.
Samsung Galaxy A6 Plus im Test: Größer, schnel­ler, besser?
Jan Johannsen2
Supergeil !9Das Galaxy A6 Plus hat ein sechs Zoll großes Display.
8.0
Das Samsung Galaxy A6 Plus unterscheidet sich vom Galaxy A6 vor allem durch das größere Display und die Dualkamera. Ob es besser ist, verrät der Test.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.