Galaxy A7 hat Gestensteuerung schon vor Galaxy S9 und Co.

Dank der Gestensteuerung des Galaxy A7 (2018) könnt ihr auf die Navigationstasten verzichten
Dank der Gestensteuerung des Galaxy A7 (2018) könnt ihr auf die Navigationstasten verzichten(© 2018 Samsung)

Im September 2018 hat Samsung das Galaxy A7 offiziell vorgestellt und mittlerweile ist es auch in Deutschland erhältlich. Mit an Bord ist außerdem eine praktische Funktion, die beispielsweise das aktuelle Flaggschiff-Modell, das Galaxy S9, erst später erhalten wird.

Die Rede ist von der Gestensteuerung, die sich für alle Nutzer anbietet, die gerne auf die Einblendung der Software-Navigationstasten von Android verzichten würden. Mit dem Ausblenden dieser Schaltflächen und dem Wechsel zu den neuen Gesten gewinnen Besitzer eines Galaxy A7 (2018) außerdem etwas nutzbaren Bildschirmbereich hinzu, wie SamMobile berichtet.

Galaxy S9 muss auf Android Pie warten

Das Ausblenden der Navigationstasten war auch schon bei Samsung-Smartphones vor dem Galaxy A7 (2018) möglich. Neu ist aber, dass ihr sie nicht einmal mehr kurzzeitig mittels Wischgeste einblenden müsst, um deren Funktionen aufzurufen.

In den Einstellungen des Galaxy A7 (2018) könnt ihr stattdessen die Gestensteuerung aktivieren. Wischt ihr links vom unteren Display-Rand aus nach oben, geht es dann beispielsweise zu den zuletzt geöffneten Apps. Führt ihr die Geste mittig aus, gelangt ihr zum Homescreen und rechts löst ihr das "Zurück"-Kommando aus. Optional lassen sich auch Markierungen am Bildschirmrand einblenden, die euch zeigen, wo ihr genau nach oben wischen müsst, um die gewohnten Aktionen auszuführen.

Das Galaxy S9 sowie das Galaxy S9 Plus werden die praktische Funktion ebenfalls erhalten, jedoch müssen Nutzer der Geräte sich offenbar noch etwas gedulden: Wie es erst kürzlich hieß, wird das erforderliche Update auf Android Pie wohl erst 2019 für das High-End-Smartphone von Samsung erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
So soll das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Triple-Kamera ausse­hen
Francis Lido2
Die Galaxy-A-Reihe (hier aus 2017) soll sich deutlich weiterentwickeln
Erhält das Samsung Galaxy A7 (2018) eine Triple-Kamera? Neue Bilder sprechen dafür.
Samsung Galaxy A5 und A7 für 2018: 3D-Modelle im Video
Francis Lido2
So könnten das neue Galaxy A5 und A7 (2018) aussehen
Ein neues Video soll einen Blick auf das neue Galaxy A5 und A7 für 2018 bieten. Beide Geräte besitzen demnach ein fast randloses Infinity Display.
Galaxy-A-Serie für 2018 soll Infi­nity Display erhal­ten
Christoph Groth2
Das Infinity Display des Galaxy S8 könnte bald auch in die A-Klasse integriert sein
Auch Samsungs Mittelklasse erhält womöglich bald das Infinity Display. Angeblich sollen kommende Galaxy-A-Geräte damit ausgestattet sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.