Galaxy A9 Star und A9 Lite werden wohl im Juni enthüllt

Das Samsung Galaxy A9 Star hat angeblich nur etwas breitere Ränder als das Galaxy S9 (Foto)
Das Samsung Galaxy A9 Star hat angeblich nur etwas breitere Ränder als das Galaxy S9 (Foto)(© 2018 CURVED)

Wie Samsung Galaxy A9 Star und A9 Lite wohl aussehen, haben bereits Fotos gezeigt, die im Netz aufgetaucht sind. Zudem gibt es einen Clip, in dem das Galaxy A9 Star zu sehen sein soll. Jetzt macht ein weiterer Leak die Runde. Dieser verrät uns angeblich, wann Samsung die beiden Smartphones der Öffentlichkeit präsentiert.

Slashleaks hat in dem chinesischen Mikroblogging-Netzwerk Weibo ein Plakat gefunden, auf dem die beiden Geräte für den 7. Juni angekündigt werden. Ihr findet die Abbildung im Tweet am Ende des Artikels. Kurz nach der Präsentation sollen sich interessierte Nutzer schon für Blitzangebote anmelden können – zumindest in China. Bisher gibt es nur Gerüchte, laut denen die Geräte zumindest in anderen asiatischen Ländern wie Thailand, Malaysia und Vietnam erscheinen. Ob und wann die beiden Smartphones außerhalb von Asien verkauft werden, ist laut PhoneArena noch nicht bekannt.

Besser als Galaxy S9?

Das Samsung Galaxy A9 Star soll über ein 6,28 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit der Auflösung von Full HD Plus verfügen. Im Gespräch ist zudem eine Dualkamera mit 24- und 16-MP-Linse, die sich wohl in der oberen linken Ecke befindet. Die Display-Ränder wirken auf den bisherigen Aufnahmen relativ schmal – aber nicht so schmal wie die des Galaxy S9.

Selbst das Samsung Galaxy A9 Lite, also vermutlich die abgespeckte Version des A9 Star, bekommt offenbar eine Dualkamera. So eine Knipse hat der Hersteller bislang nur in wenigen Modellen verbaut. Zur Erinnerung: Selbst das Galaxy S9 verfügt nur über eine Kamera mit einer Linse. Über den Prozessor, Arbeitsspeicher und internen Speicher von A9 Star und dessen Lite-Ableger gibt es noch keine Details aus der Gerüchteküche.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast Folge 40: Galaxy Note 9 mit S Pen und Samsung DeX
Jan Johannsen1
Samsung Galaxy Note 9 S Pen.
Touchscreen-Stifte sind aus der Mode gekommen, das Samsung Galaxy Note 9 hat aber noch einen. Der S Pen ist nur eines der Themen im CURVED-Cast.
Samsung Odys­sey Plus gesich­tet: Neues VR-Head­set unter­stützt Steam VR
Guido Karsten
Das Windows Mixed Reality Headset Samsung HMD Odyssey
Samsung legt sein Windows Mixed Reality-Headset mit dem Odyssey Plus offenbar bald neu auf. Das neue Gadget ist bereits von der FCC geprüft worden.
Galaxy Note 9: Erstes Update verbes­sert Super­zeit­lupe für Videos
Lars Wertgen
Das erste Update für das Galaxy Note 9 widmet sich der Hauptkamera auf der Rückseite
Das Galaxy Note 9 ist noch gar nicht erschienen, da steht schon das erste Update parat. Dieses optimiert den Superzeitlupenmodus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.