Galaxy Alpha: Limitierte Leder-Edition für Frankreich

Supergeil !8
Samsung, Free Lance und der Künstler JB Rautureau hüllten das Galaxy Alpha in Leder
Samsung, Free Lance und der Künstler JB Rautureau hüllten das Galaxy Alpha in Leder(© 2014 Samsung)

Schickes Smartphone für die Franzosen: Samsung spendiert unseren französischen Nachbarn ein Galaxy Alpha in edler Lederoptik. Die exklusiven Smartphones sind dabei streng limitiert und höchstwahrscheinlich schnell vergriffen. Bis auf die Optik gleichen die Leder-Varianten komplett dem regulären Galaxy Alpha.

Samsung will seine Spezialanfertigung des Galaxy Alpha offenbar nur einem erlesenen Kundenkreis zugänglich machen. Denn wie SamMobile berichtet, gehen von jeder Farbvariante des Smartphones im Lederlook lediglich 100 Stück in den Verkauf. Zudem sind die edlen Ausführungen nur für den französischen Markt bestimmt. Wer sich dort für ein Leder-Alpha entscheidet, bekommt dafür ein Smartphone mit maßgeschneidertem Lederbezug auf der Rückseite. Zur Auswahl stehen dabei vier verschiedene Varianten, die in Zusammenarbeit mit dem Mode-Label Free Lance und dem Künstler Jean Baptiste Rautureau entstanden sind.

Ein Galaxy Alpha mit Zertifikat

Wer eines der limitierten Alpha's ergattert, bekommt ein nummeriertes Gerät, das zudem mit einem Echtheitszertifikat ausgestattet ist. Damit will der Hersteller wohl ausschließen, dass Zweifel an der Exklusivität aufkeimen. Der Preis im französischen Online-Store von Samsung beträgt 649 Euro. Außerhalb Frankreichs kommt das Galaxy Alpha in der Leder-Version wahrscheinlich nicht auf den Markt.

Was die technischen Spezifikationen betrifft, gibt es gegenüber der klassischen Variante übrigens keine Unterschiede. Die Leder-Modelle besitzen ebenfalls ein 4,7-Zoll-720p-HD-Display, einen Exynos 5-Prozessor mit acht Kernen, eine 12-Megapixel-Kamera, LTE-Unterstützung, einen 1860-mAh-Akku sowie 32 GB internen Speicher.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.