Galaxy Buds+ sollen besseren Sound bekommen – aber kein Noise-Cancelling

Kommen die Nachfolger der Galaxy Buds ohne Noise-Cancelling?
Kommen die Nachfolger der Galaxy Buds ohne Noise-Cancelling?(© 2020 CURVED)

Vor wenigen Tagen machte Samsung bekannt, wann das nächste Galaxy Unpacked Event stattfinden soll, bei dem neben den neuesten Galaxy S11 Flaggschiffen womöglich auch noch die Galaxy Buds+ vorgestellt werden sollen. Jetzt will ein Leak weitere Details zu den neuen Kopfhörern verraten. 

Der Hinweis, dass die Galaxy Buds+ ebenso wie die neue Galaxy-S11-Reihe am 11. Februar vorgestellt werden sollen, entstammt der gut informierten Twitter-Feder des Top-Leakers Ice Universe. Konkrete Infos, welche Features die Kopfhörer mit sich bringen sollen, gibt es allerdings noch keine.

Galaxy Buds+ Gerüchte prophezeien besseren Sound und dafür kein Noise-Cancelling

Das hindert natürlich niemanden daran, wild zu spekulieren. Bisher wurde bereits gemunkelt, die Galaxy Buds+ bekämen Noise-Cancelling – das soll laut SamMobile nun allerdings doch nicht der Fall sein. Was Leaker Ice universe allerdings neben dem Vorstellungstermin wissen will, ist eine interessante Info für Musik-Fans: Denn die Galaxy Buds+ sollen mit einer besseren Klangqualität ausgestattet sein als die Vorgänger-Buds.

Doch der Sound sei noch längst nicht alles, bei dem Samsung noch eine Schippe drauflegen wolle. Laut dem gut informierten Twitter-Account konzentrieren sich die Südkoreaner darauf, die Akkukapazität der Kopfhörer zu verbessern und Fast Charging zu ermöglichen.

Auch das Ladecase der Galaxy Buds+ soll mehr können

Außerdem sei das Ladecase einigen Neuerungen unterzogen worden: Dieses soll künftig dazu in der Lage sein, den Ladestatus der einzelnen Kopfhörer anzuzeigen, wie aufgetauchte Render-Bilder vergangene Woche offenbart haben sollen. Auch darüber berichtete SamMobile bereits ausführlicher.

Es bleibt natürlich spannend, wie hoch der Preis der Galaxy Buds+ ausfallen wird – insbesondere wenn Samsung bei den Kopfhörern wirklich auf Noise-Cancelling verzichten sollte. Schließlich handelt es sich bei dem Feature um einen der größten Trends des vergangenen Jahres in Sachen EarBuds.

Würdet ihr euch die Galaxy Buds+ kaufen, wenn sie einen besseren Sound und einen stärkeren Akku, dafür aber kein Noise-Cancelling besitzen? Schreibt uns auf Facebook oder direkt an redaktion@curved.de.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Preise durch­ge­si­ckert?
Lars Wertgen
Laut Max Weinbach von XDA Developers sieht so das Galaxy S20+ aus.
Was kosten Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra? In welchen Sphären wir uns bewegen werden, scheint nun bekannt.
Galaxy S20 Ultra: Kamera-Design soll sich von ande­ren Model­len abhe­ben
Lars Wertgen
Her damit14Das Samsung Galaxy S20 Ultra könnte so aussehen wie hier auf dem Renderbild eines Designers
Das Galaxy S20 Ultra unterscheidet sich offenbar nicht nur in der Ausstattung von den anderen Modellen. Das Handy bekommt wohl auch ein anders Design.
MWC 2020: Ein erster Ausblick auf die Mega-Messe
Tobias Birzer
Ende Februar findet in Barcelona die MWC 2020 statt.
Was uns auf der MWC 2020 erwartet? Wir verraten euch, mit welchen Smartphone-Neuheiten wir von Samsung, Huawei, Xiaomi und Co. rechnen.