Galaxy Buds+ sollen besseren Sound bekommen – aber kein Noise-Cancelling

Kommen die Nachfolger der Galaxy Buds ohne Noise-Cancelling?
Kommen die Nachfolger der Galaxy Buds ohne Noise-Cancelling?(© 2020 CURVED)

Vor wenigen Tagen machte Samsung bekannt, wann das nächste Galaxy Unpacked Event stattfinden soll, bei dem neben den neuesten Galaxy S11 Flaggschiffen womöglich auch noch die Galaxy Buds+ vorgestellt werden sollen. Jetzt will ein Leak weitere Details zu den neuen Kopfhörern verraten. 

Der Hinweis, dass die Galaxy Buds+ ebenso wie die neue Galaxy-S11-Reihe am 11. Februar vorgestellt werden sollen, entstammt der gut informierten Twitter-Feder des Top-Leakers Ice Universe. Konkrete Infos, welche Features die Kopfhörer mit sich bringen sollen, gibt es allerdings noch keine.

Galaxy Buds+ Gerüchte prophezeien besseren Sound und dafür kein Noise-Cancelling

Das hindert natürlich niemanden daran, wild zu spekulieren. Bisher wurde bereits gemunkelt, die Galaxy Buds+ bekämen Noise-Cancelling – das soll laut SamMobile nun allerdings doch nicht der Fall sein. Was Leaker Ice universe allerdings neben dem Vorstellungstermin wissen will, ist eine interessante Info für Musik-Fans: Denn die Galaxy Buds+ sollen mit einer besseren Klangqualität ausgestattet sein als die Vorgänger-Buds.

Doch der Sound sei noch längst nicht alles, bei dem Samsung noch eine Schippe drauflegen wolle. Laut dem gut informierten Twitter-Account konzentrieren sich die Südkoreaner darauf, die Akkukapazität der Kopfhörer zu verbessern und Fast Charging zu ermöglichen.

Auch das Ladecase der Galaxy Buds+ soll mehr können

Außerdem sei das Ladecase einigen Neuerungen unterzogen worden: Dieses soll künftig dazu in der Lage sein, den Ladestatus der einzelnen Kopfhörer anzuzeigen, wie aufgetauchte Render-Bilder vergangene Woche offenbart haben sollen. Auch darüber berichtete SamMobile bereits ausführlicher.

Es bleibt natürlich spannend, wie hoch der Preis der Galaxy Buds+ ausfallen wird – insbesondere wenn Samsung bei den Kopfhörern wirklich auf Noise-Cancelling verzichten sollte. Schließlich handelt es sich bei dem Feature um einen der größten Trends des vergangenen Jahres in Sachen EarBuds.

Würdet ihr euch die Galaxy Buds+ kaufen, wenn sie einen besseren Sound und einen stärkeren Akku, dafür aber kein Noise-Cancelling besitzen? Schreibt uns auf Facebook oder direkt an redaktion@curved.de.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20: Neue Details zu 120-Hz-Display und 8K-Modus
Lars Wertgen
Das Galaxy S20, Galaxy S20+ (Foto) und Galaxy S20 Ultra sollen einen besonderen Display-Modus bekommen
Es gibt neue Informationen zum Galaxy S20: Diese drehen sich um das 120-Hz-Panel, den 8K-Modus und einen Edelstahlrahmen.
Galaxy S20: Release-Datum könnte Samsung-Fans ärgern
Francis Lido
Auf das Galaxy S20 müsst ihr wohl länger warten als auf den Vorgänger (Bild)
Im Februar enthüllt Samsung endlich die Galaxy-S20-Reihe. Dann geht das Warten von vorne los. Denn der Release erfolgt offenbar später als gedacht.
Galaxy Buds 2 auf Bildern: Hat sich Samsung in dieses Design verliebt?
Francis Lido
Smart6Sehen die Galaxy Buds 2 tatsächlich aus wie das aktuelle Modell (Bild)?
Die ersten Bilder zu den Samsung Galaxy Buds 2 sind offenbar da. Sie zeigen die In-Ears aus verschiedenen Blickwinkeln und in drei Farben.