Galaxy Gear 2: 1,25 Millionen Dollar Belohnung für Apps

Supergeil !28
Mit der Galaxy Gear brachte Samsung seine este Smartwatch auf den Markt
Mit der Galaxy Gear brachte Samsung seine este Smartwatch auf den Markt(© 2014 CC: Flickr/Janitors)

Das App-Angebot der Galaxy Gear 2 und des Vorgängers könnte besser sein – das hat auch Samsung erkannt und nun einen hoch dotierten Wettbewerb für Entwickler angekündigt. Bei der Smart App Challenge 2014 winken insgesamt 1,25 Millionen Dollar als Belohnung.

S Voice und S Memo – das sind nur zwei der Samsung-Apps, die es bislang auch für Galaxy Gear 2 und die übrigen Wearables des Herstellers gibt. Allerdings werden diese und andere Anwendungen der Koreaner kaum genutzt, wie ein Analyst am Dienstag in einem Bericht des Wall Street Journals erklärt hat. Viel lieber greifen die Besitzer der Samsung-Smartwatches etwa auf die Apps von Facebook, YouTube oder Instagram zurück. Das will das Unternehmen nun mit der Smart App Challenge 2014 ändern und sein eigenes Angebot attraktiver machen.

Entwickler-Wettbewerb beginnt am 8. Mai

Ab dem 8. Mai 2014 sollen Entwickler aus aller Welt miteinander konkurrieren und spannende Anwendungen für die Smartwatch einreichen – die später hoffentlich mehr Anklang bei den Nutzern finden als die bisherigen Apps. Als Belohnung winken insgesamt 1,25 Millionen Dollar. Auf der Wearable-Seite für Entwickler bietet Samsung bereits ein Gear Dev Tool zum Download an, mit dem sich Konzepte für die Wearables in die Tat umsetzen lassen.

Weitere Infos will Samsung bald veröffentlichen. Denn bislang sind weder die genaueren Rahmenbedingungen noch die Laufzeit des Wettbewerbs bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".
iPhone 8: Apple will angeb­lich keine LTE-Module von Intel mehr verwen­den
Christoph Groth
In Europa sind angeblich sämtliche iPhone 7-Geräte mit dem LTE-Modem von Intel ausgestattet
Das iPhone 8 kommt möglicherweise ohne LTE-Chip von Intel. Apple überdenkt die Partnerschaft mit dem Unternehmen angeblich – wegen schechten Empfangs.
iStand 7 fürs iPhone 7 im Test: Akku-Dock-Hülle mit 3,5mm-Klinke [Video]
Felix Disselhoff1
Der iStand 7 ist ein ungewöhnliches Akku-Case für das iPhone
Das Schweizer Taschenmesser der iPhone-Akkuhüllen: Das iStand 7 dient als Dockingstation, Akkuhülle und bringt dem iPhone 7 die 3,5mm-Klinke zurück.