Galaxy Gear 2: 1,25 Millionen Dollar Belohnung für Apps

Supergeil !28
Mit der Galaxy Gear brachte Samsung seine este Smartwatch auf den Markt
Mit der Galaxy Gear brachte Samsung seine este Smartwatch auf den Markt(© 2014 CC: Flickr/Janitors)

Das App-Angebot der Galaxy Gear 2 und des Vorgängers könnte besser sein – das hat auch Samsung erkannt und nun einen hoch dotierten Wettbewerb für Entwickler angekündigt. Bei der Smart App Challenge 2014 winken insgesamt 1,25 Millionen Dollar als Belohnung.

S Voice und S Memo – das sind nur zwei der Samsung-Apps, die es bislang auch für Galaxy Gear 2 und die übrigen Wearables des Herstellers gibt. Allerdings werden diese und andere Anwendungen der Koreaner kaum genutzt, wie ein Analyst am Dienstag in einem Bericht des Wall Street Journals erklärt hat. Viel lieber greifen die Besitzer der Samsung-Smartwatches etwa auf die Apps von Facebook, YouTube oder Instagram zurück. Das will das Unternehmen nun mit der Smart App Challenge 2014 ändern und sein eigenes Angebot attraktiver machen.

Entwickler-Wettbewerb beginnt am 8. Mai

Ab dem 8. Mai 2014 sollen Entwickler aus aller Welt miteinander konkurrieren und spannende Anwendungen für die Smartwatch einreichen – die später hoffentlich mehr Anklang bei den Nutzern finden als die bisherigen Apps. Als Belohnung winken insgesamt 1,25 Millionen Dollar. Auf der Wearable-Seite für Entwickler bietet Samsung bereits ein Gear Dev Tool zum Download an, mit dem sich Konzepte für die Wearables in die Tat umsetzen lassen.

Weitere Infos will Samsung bald veröffentlichen. Denn bislang sind weder die genaueren Rahmenbedingungen noch die Laufzeit des Wettbewerbs bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Remote App für Apple TV funk­tio­niert bald auch auf dem iPad
Guido Karsten
Auch das Scrollen in langen Listen soll unter tVOS demnächst schneller funktionieren
Das aktuelle Apple TV (4. Gen.) wurde bereits vor eineinhalb Jahren vorgestellt. Jetzt soll die Fernbedienungs-App auch für das iPad angepasst werden.
Galaxy S8: Kamera lässt sich offen­bar per "Doppel-Klick" schnell star­ten
Guido Karsten1
Für spontane Schnappschüsse solltet Ihr die Galaxy S8-Kamera wohl über den Power-Button starten
Das Galaxy S8 wird keinen physischen Home Button besitzen. Samsung ermöglicht den Schnellstart der Kamera-App daher offenbar auf andere Weise.
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.