Galaxy Home ist Samsungs smarter Lautsprecher mit Bixby

Samsungs Bixby Assistant gibt es demnächst nicht nur auf Smartphones.
Samsungs Bixby Assistant gibt es demnächst nicht nur auf Smartphones.(© 2017 CURVED)

Neben dem Galaxy Note 9 und der Galaxy Watch hat Samsung bei seinem Unpacked-Event am 9. August auch einen smarten Lautsprecher vorgestellt: Galaxy Home. Der soll mit dem Bixby Assistant an Bord in Zukunft unter anderem dem HomePod von Apple Konkurrenz machen.

Viele Details verriet Samsung allerdings noch nicht über seinen ersten smarten Lautsprecher. Immerhin wissen wir nun dass er Galaxy Home heißt und wie er aussieht. In ihm stecken sechs Lautsprecher und ein Subwoofer sowie acht Mikrofone – in einem Gehäuse, dass wohl etwa anderthalb mal so groß wie der HomePod ist. Mit diesen lauscht er auf das Kommando "Hi Bixby, um den Bixby Assistant zu aktivieren. Weitere Details und Informationem zum Galaxy Home soll es später in diesem Jahr geben.

Bixby Assistant muss noch Deutsch lernen

Den Bixby Assistant gibt es schon auf Galaxy-Smartphones. Allerdings kann er immer noch kein Deutsch, so dass die Bixby-Taste beim Galaxy S8 und anderen Smartphones in Deutschland bisher überflüssig ist. Aktuell sieht es danach aus, als würde die Sprachbarriere dafür sorgen, dass der Galaxy Home zum Start nicht nach Deutschland kommt. Aber vielleicht ist das neue Gadget aber auch ein Ansporn für Samsung seinem smarten Assistenten endlich mal neue Sprachen beizubringen.

Leicht wird es der Galaxy Home auf jeden Fall nicht haben. Neben dem HomePod haben schon zahlreiche Echo-Lautsprecher von Amazon, Google Home-Geräte und diverse Modelle mit Alexa oder dem Google Assistant von UE, JBL oder LG den Weg in die Wohnzimmer gefunden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10: Kamera besitzt nach Sicher­heits­up­date Nacht­mo­dus
Guido Karsten
Das Galaxy S10 ist nicht das erste Samsung-Smartphone, welches das April-Update erhält
Galaxy S10 ist noch sicherer: Ein Update stopft beim High-End-Modell von Samsung sowie dessen Schwestermodellen auch kritische Sicherheitslücken.
Premium-Smart­pho­nes: Das sind die Top-5-Herstel­ler
Christoph Lübben
Hier befindet sich ein Samsung- über einem Apple-Smartphone. Bei den Marktanteilen ist es andersherum
Das sind die erfolgreichsten Hersteller von Premium-Smartphones: In den Top 5 gibt es alte Bekannte und auch eine Überraschung.
Galaxy Fold mit Display-Proble­men: Samsung beru­higt
Michael Keller
Peinlich !6Das Display des Galaxy Fold ist offenbar sehr empfindlich
Samsung muss die Wogen glätten: Gleich mehrere Reporter berichten, dass der Bildschirm ihres Galaxy Fold defekt sei – nach kurzer Nutzung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.