Galaxy J3 Pro: Samsung kündigt das Smartphone offiziell an

Her damit !10
Das Samsung Galaxy J3 Pro hat nur scheinbar eine Metallhülle
Das Samsung Galaxy J3 Pro hat nur scheinbar eine Metallhülle(© 2016 Samsung)

Samsung präsentiert ein weiteres Galaxy-Smartphone: Das Unternehmen aus Südkorea hat in China mit dem Galaxy J3 Pro ein neues Gerät der J-Reihe enthüllt. Das Smartphone verfügt über eine für die Mittelklasse von 2016 typische Ausstattung, wirkt aber durch sein Gehäuse sehr edel, auch wenn dieses lediglich aus Plastik besteht.

Das Display des Galaxy J3 Pro misst in der Diagonale 5 Zoll und löst mit 1280 x 720 Bildpunkten in HD auf, wie aus der chinesischen Produktseite hervorgeht. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 294 ppi. Als Betriebssystem ist mit Android 5.1 Lollipop leider nicht die neueste Version des OS von Google vorinstalliert. Das J3 Pro ist 8 mm dick und bringt 139 Gramm auf die Waage.

NFC und Selfie-Kamera

Als Herzstück ist im Galaxy J3 Pro ein nicht näher benannter Prozessor verbaut, dessen vier Kerne mit jeweils 1,2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat die Größe von 2 GB, während als interner Speicherplatz 16 GB zur Verfügung stehen. Letzterer kann via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Die Hauptkamera ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 8 MP, auf der Vorderseite befindet sich zudem eine 5-MP-Kamera für Selbstporträts.

Das Galaxy J3 Pro unterstützt LTE, WLAN, Bluetooth 4.1 und auch NFC. Der Akku hat die Kapazität von 2600 mAh. Zum Release in China kostet das Smartphone umgerechnet nur etwa 150 Dollar, bietet also ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Farbvarianten stehen Gold und Silber zur Verfügung. Ob das Smartphone auch in anderen Regionen erscheinen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
2
Peinlich !6Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !13Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.