Galaxy J5 (2017) So sieht Samsungs neues Einsteiger-Smartphone aus

Unfassbar !8
Das Galaxy J5 (2017) wird wohl im Juni auf den Markt kommen
Das Galaxy J5 (2017) wird wohl im Juni auf den Markt kommen(© 2017 WinFuture/Roland Quandt)

Vor einigen Tagen ist bereits die mutmaßliche technische Ausstattung des Galaxy J5 (2017) und des Galaxy J7 (2017) geleakt. Nun ist auch bekannt, in welchen Farboptionen Samsung seine frischen Einsteiger-Smartphones anbieten wird. Renderbilder, die WinFuture zufolge zum offiziellen Pressematerial gehören, zeigen die Geräte von allen Seiten.

Schwarz, Gold, Blau und Pink – in diesen Farben sollen Samsungs Galaxy J5 (2017) und Galaxy J7 (2017) auf den Markt kommen. Die Farbgebung wird dabei allerdings nicht so kräftig wie beispielsweise bei einem roten iPhone 7 ausfallen. Besonders die Varianten Pink, Blau und Gold wirken eher, als hätte Samsung die Farbe mit Silber vermischt. Wie die enthaltene Ausstattung, die zu Einsteiger-Smartphones passt, wirkt damit auch das Äußere eher zurückhaltend.

Auffällige Antennenstreifen

Samsung hat die Kanten des Galaxy J5 (2017) und des Galaxy J7 (2017) im Vergleich zu den Vorjahresmodellen stärker abgerundet. Die optischen Unterschiede fallen aber besonders auf der Rückseite auf. Statt Blitz und Kamera nebeneinander zu verbauen, hat Samsung sich in diesem Jahr für eine vertikale Anordnung entschieden. Sehr auffällig sind auch die Antennenstreifen, die vom oberen und unteren Rand aus jeweils einen Bogen über die Enden der Rückseite spannen.

Auf der Vorderseite fällt bei genauem Hinsehen noch ein weiterer Unterschied auf: Der Bildschirm besitzt sowohl beim Galaxy J5 (2017) als auch beim Galaxy J7 (2017) nur noch einen hauchdünnen Rand an der Seite. Bei letzterem Modell löst das Display außerdem endlich in Full HD auf. Beide Geräte werden WinFuture zufolge für Juni 2017 erwartet. Der Preis soll zur Einführung dann 279 beziehungsweise 339 Euro betragen.

Der Bildschirm des Galaxy J7 (2017) löst in Full HD auf(© 2017 WinFuture/Roland Quandt)
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy J5 (2016): Update mit Android 7.1.1 Nougat naht
Guido Karsten
Her damit !6Das Samsung Galaxy J5 von 2016 ist noch mit Android Marshmallow erschienen
Android 8.0 Oreo ist da, aber manche Geräte erhalten weiter Updates mit älteren Versionen. Das Galaxy J5 von 2016 zählt zu diesen Smartphones.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller1
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Galaxy J5 von 2015 und 2016 sollen Android Nougat im Herbst erhal­ten
Christoph Groth4
Her damit !19Das Galaxy J5 (2016) soll Nougat im Oktober erhalten
Samsung plant angeblich, das Galaxy J5 (2015) und das J5 (2016) doch noch mit Android Nougat auszustatten: Anfang November 2017 soll es so weit sein.