Galaxy Note 10 5G: Wird es das schnellste Samsung-Smartphone?

Gefällt mir12
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) soll auch als 5G-Version erhältlich sein
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 (Bild) soll auch als 5G-Version erhältlich sein(© 2019 CURVED)

Das Samsung Galaxy Note 10 könnte nach seinem Erscheinen das stärkste Android-Smartphone auf dem Markt sein. Schon länger wird gemutmaßt, dass Samsung sein Herbst-Flaggschiff im Jahr 2019 in mehreren Versionen herausbringt. Nun gibt es Gerüchte zum 5G-Modell – und dessen Power.

Das Samsung Galaxy Note 10 5G ist angeblich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht, berichtet Boy Genius Report. Demnach wird das Smartphone wie bei Samsungs Vorzeigemodellen üblich in verschiedenen Regionen unterschiedliche Chipsätze nutzen. Der Snapdragon-Prozessor von Qualcomm soll dabei etwas stärker ausfallen als der hauseigene Exynos-Chip. Die stärkere Version kommt voraussichtlich aber nur in den USA und in China in den Handel.

Deutlich schneller als Galaxy Note 9

Für die Geekbench-Datenbank werden unter Laborbedingungen theoretische Leistungswerte ermittelt. Hier kommt das mutmaßliche Galaxy Note 10 5G mit Snapdragon-Chip und mehreren Kernen auf stolze 10.840 Punkte. Mit dem Exynos-Chip reicht es für 9654 Punkte. Im Alltagsgebrauch dürfte sich dieser Unterschied für euch nicht bemerkbar machen.

Zum Vergleich: Im August 2018 erreichte das Galaxy Note 9 bei Geekbench mit mehreren Rechenkernen "nur" 8876 Punkte. Das iPhone X kam hingegen auf 10.357 Punkte. Sollten die nun aufgetauchten Werte stimmen, kann das Galaxy Note 10 5G immerhin das zwei Jahre alte Apple-Smartphone hinter sich lassen.

Drei Modelle des Galaxy Note 10

Schon lange hält sich das Gerücht, dass Samsung in diesem Jahr sein Note-Smartphone erstmals in mehreren Versionen veröffentlicht. Bereits im April 2019 hieß es laut einem US-Mobilfunkanbieter, dass es das Galaxy Note 10 in einer 5G-Variante geben wird, die den Funkstandard unterstützt. Fraglich ist, inwieweit sich das Modell von der Standardversion unterscheidet. Da die Note-Reihe ohnehin ein sehr großes Display besitzt, ist es eher unwahrscheinlich, dass es in diesem Bereich Unterschiede gibt.

Neben den beiden Top-Geräten soll es auch eine etwas schwächer ausgestattete Version geben: das Samsung Galaxy Note 10e. Hier könnte Samsung unter anderem bei der Größe des Akkus und bei den Kameras sparen, um das Smartphone günstiger auf den Markt zu bringen als seine Brüder.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.