Galaxy Note 10+ vs. iPhone Xs Max: Wer ist im Falltest robuster?

Das Samsung Galaxy Note 10+ und das iPhone Xs Max fallen gelassen – wieder und immer wieder. Im Alltag passiert euch dies hoffentlich nicht. Was eurem Smartphone dann blühen könnte, hat der YouTube-Kanal PhoneBuff für euch getestet.

Als Apple das iPhone Xs Max vorstellte, bewarb es das Handy als "strapazierfähigstes Glas-Smartphone der Welt". Im Falltest von PhoneBuff hielt das Gerät bislang auch Wort und setzte sich zuletzt unter anderem gegen das Galaxy S10+ durch. Im Samsung Galaxy Note 10+ hat das Apple-Handy nun aber seinen Meister gefunden, wie ihr euch im Video über dieser News anschauen könnt.

iPhone Xs Max: Robuste Rückseite

Dabei sah es zunächst so aus, als würde sich das iPhone erneut gegen die Samsung-Konkurrenz durchsetzen. Im ersten Falltest landen beide Geräte auf ihrer Rückseite und beide Gläser weisen Splitter auf. Das Apple-Smartphone ist aber deutlich weniger lädiert. Dies gilt auch für die zweite Runde, in der eine Ecke des Gehäuses auf den Asphalt knallt.

Das Galaxy Note 10+ spielt seine Stärken dagegen in den letzten beiden Runden aus, in denen es mitunter deutlich widerstandsfähiger ist als das iPhone Xs Max: Die Gläser auf der Vorderseite weisen nach einem heftigen Sturz erneut bei beiden Geräten Schäden auf. Das Samsung-Handy ist hier aber robuster.

Galaxy Note 10+ kommt über die Distanz

Zu guter Letzt lässt der Tester beide Geräte zehn Mal aufs Display fallen und testet nach jedem Sturz, ob der Touchscreen noch funktioniert. Das iPhone Xs Max geht bereits nach drei Stürzen in die Knie: Das Display reagiert nicht mehr auf Eingaben und kassiert die entscheidenden Punktabzüge. Denn das Galaxy Note 10+ schafft es über die volle Distanz. Interessant: Obwohl das Glas mittlerweile arg beschädigt ist, funktioniert sogar der Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display tadellos.

Warum konnte sich das Galaxy Note 10+ gegen das iPhone Xs Max behaupten und das S10+ nicht? Samsung setzt bei seinen beiden Top-Smartphones auf Gorilla Glass 6. Bei der Note-Serie schützt der Hersteller mit jener Technik jedoch sowohl die Vorder- als auch die Rückseite, während es bei der aktuellen Galaxy-S-Reihe nur die Front ist. Eine offizielle Information, auf was Apple setzt, gibt es nicht; mutmaßlich aber ebenfalls Gorilla Glass 6.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 10: Samsung verteilt Update schnel­ler als Google
Christoph Lübben
UPDATEDas Galaxy Note 10 erhält das Sicherheitsupdate für Januar – noch vor dem Google Pixel
Schneller als Google: Das Samsung Galaxy Note 10 erhält in den ersten Regionen ein neues Sicherheitsupdate. Doch was bringt es mit?
Galaxy Note 10+: So nutzt "Fort­nite"-Profi "Myth" das Samsung-Smart­phone
Francis Lido
Galaxy Note 10 Myth
"Myth" ist einer der angesagtesten "Fortnite"-Stars. In einem Interview verrät er, wie ihm das Galaxy Note 10+ dabei hilft.
Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 erreicht Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 10 erhält endlich Android 10 – und das auch schon in Deutschland
Für das Galaxy Note 10 und Note 10+ ist das Update auf Android 10 endlich unterwegs. Es könnte sich sogar positiv auf die Akkulaufzeit auswirken.