Galaxy Note 10 Lite erhält großes Update und dieses Handy dürfte folgen

Wie der große Bruder: Das Samsung Galaxy Note 10 Lite gibt es mit S Pen
Wie der große Bruder: Das Samsung Galaxy Note 10 Lite gibt es mit S Pen(© 2020 Samsung)

Samsung verteilt weiter fleißig Updates. Nun ist das Galaxy Note 10 Lite an der Reihe. Der Hersteller spendiert dem Handy die große Aktualisierung auf One UI 2.1. Diese enthält zahlreiche Features des Galaxy S20. Zudem gibt es Hinweise, dass Samsung weitere Geräte ebenfalls versorgt.

Für das Galaxy Note 10 Lite rollt derzeit das Update auf One UI 2.1 aus, berichtet SamMobile. Die Sparversion des Galaxy Note 10 bekommt also einige der besten Features, die im Februar im Galaxy S20 Premiere feierten. Die aktuelle Version von Samsungs Benutzeroberfläche für Android enthält unter anderem einige neue Kamera-Modi wie Single Take und einen Pro Modus für Videoaufnahmen.

April-Patch Teil des Updates

Ihr dürft euch zudem über aktualisierte AR Emoji, Quick Share und Music Share freuen. Mit letztgenannter Funktion können sich Freunde mit euren Bluetooth-Lautsprechern oder -Kopfhörern verbinden. Sowohl ihr als auch eure Freunde können dann bestimmen, welche Musik gespielt wird. Teil der Aktualisierung für das Galaxy Note 10 Lite (zum Test) ist auch der Sicherheitspatch für April.

Derzeit scheint One UI 2.1 für das Handy nur in Spanien und den Vereinigten Arabischen Emiraten verfügbar. Dort trägt die Firmware die Versionsnummer N770FXXU2BTD4. Hierzulande dürfte das Update erfahrungsgemäß aber bereits in wenigen Tagen ebenfalls auftauchen. Sobald das Paket auf eurem Galaxy Note 10 Lite zum Download bereitsteht, erhaltet ihr eine Push-Benachrichtigung. Schaut alternativ in den Einstellungen nach einer Aktualisierung; tippt auf "Software-Update und "Herunterladen und installieren".

Versorgt Samsung S9 und Note 9?

One UI 2.1 war als erstes auf dem Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra verfügbar. Mittlerweile hat Samsung seine aktualisierte Benutzeroberfläche aber auch unter anderem für das Galaxy S10 und Galaxy Note 10 veröffentlicht. Für das Galaxy S10 Lite ist der der Patch ebenfalls schon da.

Bislang ist noch unklar, ob das Galaxy S9 und Galaxy Note 9 die Aktualisierung ebenfalls erhalten. Obwohl es zwischenzeitlich auch andere Meldungen gab, scheint es aber gut auszusehen. Ein Mitarbeiter von Samsung Indien hat One UI 2.1 zumindest in Aussicht gestellt. Ein Release-Datum konnte er aber nicht nennen. Zumindest technisch dürfte nichts gegen ein Update für das Note 9 sprechen, in dem der gleiche Prozessor steckt wie im Note 10 Lite.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 10 lite im Test: Lohnt sich die Spar­ver­sion?
Martin Haase
Her damit22Klar: Auch das Galaxy Note 10 lite hat den S Pen.
Mit dem Galaxy Note 10 lite will Samsung die Note-Serie einem breiteren Publikum zugänglich machen. Lohnt sich die Sparvariante?
Galaxy Note 20: Ultra statt Plus – gibt es zwei oder drei Modelle?
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+ könnten jeweils einen Nachfolger erhalten
Wird es ein Galaxy Note 20 Ultra geben? Die aktuellen Gerüchte sprechen dafür. Aber opfert Samsung dafür das Plus-Modell?
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten
Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.