Galaxy Note 20: Nur ein Galaxy S20 in neuem Gewand?

Wird das Galaxy Note 20 nur ein Galaxy S20 (Bild) – mit gebogenem Display?
Wird das Galaxy Note 20 nur ein Galaxy S20 (Bild) – mit gebogenem Display?(© 2020 Samsung)

So stark wird das nächste Flaggschiff von Samsung – und so wenig überraschend: Das Galaxy Note 20 soll wie in der Reihe üblich im Sommer 2020 erscheinen. Nun gibt es Gerüchte zur Ausstattung des Smartphones, die nicht überall auf Begeisterung stoßen dürften.

Erst kürzlich behauptete der für Leaks bekannte Twitter-Nutzer Ice universe, dass die Hardware des Galaxy Note 20 im Grunde die gleiche sei wie im Galaxy S20. Dies schließe ausdrücklich auch die Kameras mit ein. Der Max Weinbach von XDA Developers legte daraufhin noch einmal nach: Das Note 20 sei nichts anderes als das S20 mit S Pen und abgerundeten Ecken. Ansonsten unterschieden sich die beiden Geräte so gut wie gar nicht.

Galaxy Note 20 ohne Innovationen?

Sollten diese Gerüchte der Wirklichkeit entsprechen, hat Samsung wohl mit dem Galaxy S20 Ultra sein Pulver für 2020 bereits verschossen. Trotzdem könnte Samsung mit dem Galaxy Note 20 noch Neuerungen bieten, wie GizmoChina berichtet. Welche das außer einem verbesserten S Pen sein könnten, bleibt allerdings offen.

Das Samsung Galaxy Note 20 könnte in drei Versionen erscheinen: Neben dem Standard-Note-20 wird es angeblich ein Note 20+ und ein Note 20 Ultra geben. Alle drei Modelle nutzen in Europa angeblich den Samsung-Prozessor Exynos 990 als Antrieb; doch die Hoffnung auf den Einsatz des vermeintlich stärkeren Snapdragon 865 besteht weiterhin. Dazu könnt ihr euch wohl auf ein Display mit Super-AMOLED-Technologie und einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz freuen.

Großer Akku und großer Preis

Auch die übrige Ausstattung des Galaxy Note 20 kann sich den Gerüchten zufolge aber sehen lassen: 16 GB RAM, 512 GB interner Speicherplatz und ein Akku mit der Kapazität von 5000 mAh sollen die Hardware abrunden. Wie das Sommer-Flaggschiff aussehen könnte, verraten uns  bereits geleakte Bilder von Anfang 2020.

Ursprünglich wollte Samsung das Galaxy Note 20 Ende Juli der Öffentlichkeit vorstellen. Doch die Corona-Krise könnte dazu führen, dass der Hersteller den Release etwas nach hinten verschiebt. Wenn ihr den Kauf des Flaggschiffs plant, solltet ihr genügend Kleingeld sparen: Der Preis könnte ähnlich hoch wie für das S20 Ultra ausfallen, also zwischen 1300 und 1400 Euro betragen.


Weitere Artikel zum Thema
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.
Samsung verkauft Mini-Sonnen­bank für Smart­pho­nes
Francis Lido
Samsungs Mini-Sonnenbank desinfiziert nicht nur Smartphones
Samsung bietet eine Ladebox an, die euer Smartphone mittels UV-Licht desinfiziert. Ob das auch gegen das Corona-Virus hilft?
Galaxy A51: Kamera-Update bringt Galaxy-S20-Featu­res in die Mittel­klasse
Michael Keller
Das Samsung Galaxy A51 erhält mit dem Update mehr Modi für die Kamera-App
Samsung rollt ein Update für die Kamera des Galaxy A51 aus. So kommen einige coole Features des Galaxy S20 auf das Mittelklasse-Smartphone.