Galaxy Note 20 Ultra zerkratzt: Was kann das neue Display-Glas?

Wie widerstandsfähig ist das Galaxy Note 20 Ultra? Kaum ist das neue Flaggschiff von Samsung erschienen, muss es sich auf dem harten Prüfstand des YouTube-Kanals JerryRigEverything beweisen. Das Smartphone wird zerkratzt, angezündet und gebogen. Ihr findet das entsprechende Video am oberen Ende dieses Artikels.

Der interessanteste Teil ist für Zack von JerryRigEverything die Frage, was das neue "Victus"-Glas von Corning aushalten kann. Wie schon bei vielen anderen Smartphones prüft er, bei welchem Härtegrad von Metall das Display des Galaxy Note 20 Ultra zerkratzt. Üblicherweise zeigen sich erste Kratzer ab einem Härtegrad von 6 oder 7 – so auch bei dem Invictus-Glas des Herstellers Corning, der für Gorilla Glass bekannt ist.

Brandfleck und Biegen

Zack zufolge handelt es sich auch bei Invictus um Glas, weshalb ihn das Ergebnis nicht überrascht. Aber auch er kann nicht erklären, wodurch sich das neue Display-Glas im Vergleich zu Gorilla Glass auszeichnet. Zumal der Bildschirm den Feuertest nicht besteht: Nachdem der Experte eine Flamme an das Display hält, bleibt ein schwarzer Fleck zurück. Üblicherweise verschwindet die Verfärbung bei einem Display mit AMOLED-Technologie nach einigen Sekunden wieder. Nicht so beim Galaxy Note 20 Ultra.

Den Biegetest besteht das Galaxy Note 20 Ultra hingegen ohne Probleme. Aber, wie Zack hervorhebt: Bei einem Smartphone, das knapp 1300 Euro kostet, sollte das keine Überraschung sein, sondern die Regel. Auch das Fazit des YouTubers schlägt in diese Kerbe: Das Note 20 Ultra sei sicherlich ein edles High-End-Gerät, aber der Preis dafür außerordentlich hoch.

Galaxy Note 20 Ultra: Zu großer Kamerabuckel?

Samsung hat das Galaxy Note 20 (Ultra) Anfang August 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch wenn es in den meisten Bereichen die aktuell beste Technik bietet, sind offenbar viele Nutzer enttäuscht. Dazu dürfte die Diskussion um den vergleichsweise schwachen Chipsatz ihren Teil beigetragen haben; aber auch der enorme Kamera-Buckel sorgt für Kritik. An diesem Design-Merkmal stört sich auch der Experte im Video. Bleibt für die Zukunft die Frage, ob für die Nutzer die Funktionen oder das Aussehen der Kamera wichtiger sind.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 20 Ultra im Test: Über­zeugt das 1266-Euro-Flagg­schiff?
Christoph Lübben
Her damit29Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra gehört zu den teuersten erhältlichen Android-Smartphones. Lohnt es sich?
Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra im Test: Wir haben das 5G-Smartphone eine Woche lang benutzt. Lohnt sich das teure Handy? Hier kommt das Ergebnis.
Galaxy Note 20 Ultra: Über­steht es einen Sturz aus der Hosen­ta­sche?
Michael Keller
Das Display des Galaxy Note 20 Ultra wird durch "Victus"-Glas von Corning geschützt
Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra muss sich einem Fall-Test stellen. Wie widerstandsfähig ist das neue Display-Glas von Corning?
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra): Darum sind unsere Leser so enttäuscht
Francis Lido
Nicht meins41Galaxy Note 20 und Note 20 Ultra schaffen es bislang nicht, euch zu begeistern
Das Leser-Urteil zum Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) fällt bislang ernüchternd aus. Wir fragten, warum. Ihr habt geantwortet.