Galaxy Note 3: Update mit Android 5.0 Lollipop läuft an

Unfassbar !60
Der Rollout von Android 5.0 Lollipop für das Galaxy Note 3 hat begonnen
Der Rollout von Android 5.0 Lollipop für das Galaxy Note 3 hat begonnen(© 2015 CURVED Montage)

Eigentlich hatten wir damit gerechnet, dass Samsung das Update auf Android 5.0 Lollipop zunächst für das aktuellere Galaxy Note 4 zum Download anbietet – doch nun läuft der Rollout für das ältere Galaxy Note 3 an. Wie Android Authority berichtet, haben die Koreaner die Aktualisierung in Russland bereitgestellt.

Die Firmware mit der Build-Nummer N900XXUEBOA6 steht seit dem 28. Januar in Russland für die ersten Besitzer eines Samsung Galaxy Note 3 zur Verfügung. Wer dort auf seinem Phablet mit der Modell-Kennzeichnung SM-N900 überprüfen möchte, ob das Update bereitsteht, der kann dies wie gewohnt in den Einstellungen unter "Telefoninfo | Software" erledigen.

Wo bleibt Android 5.0 Lollipop für das Galaxy Note 4?

Samsung hat das Update mit der aktuellen Version von Googles Mobile-Betriebssystem zwar bislang offenbar nur in Russland für das Galaxy Note 3 zum Download bereitgestellt, der Rollout könnte aber jederzeit auch in anderen Regionen und auch in Deutschland erfolgen. Da Samsung schon mit dem Android 5.0 Lollipop-Update für sein Galaxy S5 Erfahrungen gesammelt haben dürfte, sollte die Verbreitung für weitere Smartphones längst nicht mehr so schleppend voranschreiten.

Dass das Galaxy Note 3 nun doch vor dem Galaxy Note 4 in den Genuss des Updates auf Android 5.0 Lollipop kommt, ist allerdings überraschend: Anfang des Jahres hieß es von angeblichen Insidern, dass Samsung die Aktualisierung erst auf das Galaxy S5, dann auf das Note 4 und das Note Edge und danach auf das Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 bringen werde. Auch infolgedessen wurde eigentlich erwartet, dass in dieser Woche das Samsung Galaxy Note 4 das Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten wird – aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy Note 8 hat noch kein Update auf Android Oreo erhalten
Das Galaxy Note 8 hat von Samsung das aktuelle Sicherheitsupdate erhalten. Damit sollten "Spectre" und "Meltdown" keine Gefahr mehr darstellen.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.