Galaxy Note 4: Erste Gerüchte zum iPhone 6-Konkurrenten

Her damit !40
Das Galaxy Note 4 erscheint vermutlich wie das iPhone 6 im Herbst 2014
Das Galaxy Note 4 erscheint vermutlich wie das iPhone 6 im Herbst 2014(© 2014 CURVED)

Mit Android 4.5 und einem Release-Termin im Herbst: Das Galaxy Note 4 wird als direkter Konkurrent zum iPhone 6 gehandelt. Dafür spricht in erster Linie die Ankündigung von Samsung, laut der das Phablet noch in diesem Jahr erscheinen werde. Zudem bringt Apple traditionell auch ein neues iPhone im Herbst heraus.

Auch in Bezug auf die Ausstattung wird das Galaxy Note 4 vermutlich in Wettstreit mit dem nächsten Apple-Flaggschiff treten: Da das iPhone 6 Gerüchten zufolge zumindest in einer Variante einen 5,5 Zoll großen Bildschirm haben soll, würde das südkoreanische Unternehmen zum ersten Mal mit im Phablet-Bereich mit einem Apple-Gerät konkurrieren.

Größer als das Galaxy S5

Das Display des Galaxy Note 4 könnte der chinesischen Webseite CNMO zufolge größer ausfallen als beim Galaxy S5. Außerdem soll es eine Auflösung von 2k oder 4k bieten. Ebefalls spekuliert wird über eine neue Android-Version als Betriebssystem – wahrscheinlich Android 4.5. Hardware-seitig sprechen die Gerüchte sonst von einem 20-Nanometer-Prozessor der nächsten Generation und einer Hauptkamera, die mit bis zu 20,7 MP auflösen soll. Spannend ist hingegen, dass die Kamera auch einen optischen Bildstabilisator bieten soll. Zudem ist es wahrscheinlich, dass die Hülle des möglichen iPhone 6 Konkurrenten wie auch beim Galaxy S5 gegen Spritzwasser und Staub geschützt sein wird.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten2
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.