Galaxy Note 4: Fingerabdruckscanner wie im iPhone 5s?

Peinlich !5
Der Fingerabdruckscanner des Galaxy Note 4 soll dem des iPhone 5s ähnlich sein
Der Fingerabdruckscanner des Galaxy Note 4 soll dem des iPhone 5s ähnlich sein(© 2014 CURVED)

iPhone 5s als Vorbild? Im Samsung Galaxy Note 4 soll ein Fingerabdruckscanner verbaut sein, der wie Apples Touch ID funktioniert. Beim Galaxy S5 setzt Samsung noch auf einen Scanner, der während einer Wischbewegung über den Home-Button den Finger abtastet.

Der Vorteil des sogenannten kapazitiven Sensors, der bei Touch ID zum Einsatz kommt, liegt im wahrsten Sinne auf der Hand: Der Finger muss nicht gerade und gleichmäßig über den Scanner gezogen werden, damit die Kuppe abgetastet werden kann. Beim Galaxy S5 ist genau dies der Fall und wie Tests zeigten, funktioniert das nicht ganz problemlos. Laut GforGames könnte das iPhone 5s bald aber seine Stellung als einziges Smartphone mit einem kapazitiven Sensor verlieren: In Korea werden anonyme Marktbeobachter von den Medien zitiert, die für das Galaxy Note 4 einen Fingerabdruckscanner auf derselben technischen Basis voraussagen.

Vorstellung des neuen Sensors auf der IFA 2014 in Berlin?

Der Zulieferer für Samsungs Fingerabdruckscanner, Synaptic, will offenbar seinen neuen Sensor in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 vorstellen. Da Synaptic ausschließlich Samsung beliefert, ist die Annahme nicht weit hergeholt, dass das Galaxy Note 4 bereits mit der neuen Technik ausgestattet sein wird. Das Galaxy Note 4 wird voraussichtlich auf der IFA 2014 präsentiert, die im September in Berlin stattfindet – der zeitliche Rahmen für eine erste Präsentation des neuen  Scanners wäre also gegeben.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten4
Naja !8Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth2
Unfassbar !6Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.