Galaxy Note 4 & Note 3: Lollipop-Update für Deutschland

Her damit !43
Von wegen Freitag der 13. – das Galaxy Note 4 erhält endlich auch hierzulande Android 5.0 Lollipop
Von wegen Freitag der 13. – das Galaxy Note 4 erhält endlich auch hierzulande Android 5.0 Lollipop(© 2014 CURVED)

Das lange Warten hat ein Ende: Eigentümer des Samsung Galaxy Note 4 und des Galaxy Note 3 können sich ab sofort auf Android 5.0 Lollipop freuen. Der Rollout des Updates auf die neue Version von Googles Betriebssystem für mobile Geräte hat am 13. Februar begonnen.

Einige Besitzer eines Galaxy Note 4 ohne Bindung an einen Mobilfunkanbieter haben bereits gemeldet, dass das Update zur Verfügung steht, berichtet AreaMobile. Demnach wird eine Mitteilung zu Android 5.0 Lollipop auf dem Display angezeigt. Für die Installation benötigt Ihr 3 GB freien Speicherplatz – nach dem Download belegt die neue Version des Betriebssystems ungefähr 950 MB des internen Speichers.

Galaxy Note 3 von Vodafone

Wenn Ihr ein Galaxy Note 3 von Vodafone besitzt, solltet Ihr ebenfalls im Laufe des Tages eine Mitteilung zur Verfügbarkeit des Lollipop-Updates erhalten. Wie üblich erfolgt die Auslieferung der neuen Version schrittweise – wenn Ihr also eines der beiden Smartphones von einem anderen Anbieter besitzt, sollte es innerhalb der nächsten Tage so weit sein. Wenn Ihr nicht auf die automatische Benachrichtigung warten wollt, könnt Ihr auch in den "Einstellungen" nachsehen, ob das Update manuell heruntergeladen werden kann.

Mit dem Beginn des Rollouts geht eine lange Leidensgeschichte für Besitzer eines Galaxy Note 3 oder Note 4 zu Ende. In den letzten Wochen hatten sich die Gerüchte zum Nahen des Updates gehäuft, ohne dass es jedoch konkrete Informationen gab. Der Release von Android 5.0 Lollipop für das Galaxy Note 4 in Polen und Südkorea hatte in den letzten Tagen aber angedeutet, dass es auch hierzulande bald erscheinen würde. Wenn ihr ein anderes Android-Smartphone besitzt, könnt Ihr in unserer Lollipop-Übersicht nachschauen, wann das Update voraussichtlich erscheint.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.