Galaxy Note 4: Release in Korea schon am 26. September?

Her damit !68
Samsungs Galaxy Note 4 besitzt hierzulande noch kein offizielles Release-Datum
Samsungs Galaxy Note 4 besitzt hierzulande noch kein offizielles Release-Datum(© 2014 CURVED)

Das Release-Datum des Samsung Galaxy Note 4 wird konkreter: Über die Zeitspanne zwischen der offiziellen Vorstellung und dem Release gab es bisher verschiedene Angaben. Doch nun verdichten sich die Hinweise, dass Samsung sein neues Phablet bereits am 26. September in Korea auf den Markt bringen wird.

Bisher hat Samsung keine genauen Angaben über das Release-Datum des Galaxy Note 4 gemacht. So hieß es lediglich, dass es noch in diesem Jahr erscheinen soll. Doch bereits im August tauchte ein offizielles Dokument auf, dem zufolge das Phablet zwischen dem 15. und dem 28. September in die Läden kommen könnte. Für genau diesen Zeitraum soll das Unternehmen nämlich eine Urlaubssperre verhängt haben. Wie pocketnow jetzt über ZDNet Korea erfahren haben will, bereitet sich der südkoreanische Vertrieb auf einen Verkaufsstart am 26. September vor.

Galaxy Note 4 könnte in Südkorea noch vor dem iPhone 6 erscheinen

Angeblich sollen in Südkorea bereits ab dem heutigen 18. September Vorbestellungen möglich sein. Ende nächster Woche, am 26. September, soll das Galaxy Note 4 dann sogar schon ausgeliefert werden. Weiter heißt es, dass der beschleunigte Zeitplan von Samsung abgesegnet sei und sich das Unternehmen damit einen eventuellen Vorteil gegenüber Apple erhofft. Da Südkorea nicht zu den ersten Ländern gehört, in denen das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus erscheint, hat Samsung somit die Möglichkeit, dem Konkurrenten mit seinem eigenen High-End-Smartphone zuvorzukommen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.