Galaxy Note 4: Samsungs Exynos schlägt Snapdragon 805

Her damit !75
Bis zur offiziellen Enthüllung gibt es nur Konzeptstudien des Galaxy Note 4
Bis zur offiziellen Enthüllung gibt es nur Konzeptstudien des Galaxy Note 4(© 2014 Youtube/My Gadgetic)

Das Galaxy Note 4 wird vermutlich mit zwei verschiedenen Prozessoren auf den Markt kommen – eine Variante mit dem Qualcomm Snapdragon 805, eine mit dem Samsung-eigenen Chip Exynos 5433. Ein neuer Benchmark scheint nun zu belegen, dass der Exynos den Snapdragon in Sachen Performance deutlich aussticht.

In dem AnTuTu-Benchmark, auf den GSM Arena aufmerksam wurde, landet Samsungs hauseigener Chip Exynos 5433 Octa-Core mit 40.303 Punkten auf Platz zwei hinter dem Leistungsmonster NVIDIA Tegra K1, das bislang noch gar nicht für ein Smartphone angekündigt wurde. Interessant ist aber vor allem der Vergleich zum Snapdragon 805: Samsungs Inhouse-Entwicklung hängt den Chip von Qualcomm relativ deutlich ab, der mit 37.780 Punkten nur auf Platz drei ins Ziel kommt.

Der Exynos 5433 setzt auf eine 64-Bit-Architektur mit vier Cortex-A57-Kernen und vier Cortex-A53-Kernen. Der Snapdragon 805 hingegen benutzt noch 32-Bit-Krait-Kerne und kommt bislang nur im Galaxy S5 LTE-A und im LG G3 Cat.6 zum Einsatz, die beide ausschließlich in Südkorea erhältlich sind. Für Samsung ist der Vorsprung des hauseigenen Exynos-Chips ein gutes Polster für die kommenden Monate, in denen so mancher Konkurrent auf den langsameren Snapdragon 805 setzen dürfte.

Schaffen es beide Varianten nach Deutschland?

Es gilt mittlerweile als offenes Geheimnis, dass Samsung das neue Galaxy Note 4 mit zwei Chipvarianten herausbringen wird. Beide Versionen sollen mit 3 GB RAM daher kommen. Ob der Exynos 5433 es jedoch auch nach Europa schaffen wird, oder ob sich Käufer hierzulande mit dem vielleicht schwächeren Snapdragon 805 begnügen müssen, ist bislang allerdings noch offen. Samsung wird das Galaxy Note 4 am 3. September kurz vor der IFA auf einem Unpacked-Event offiziell vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 Lite mit Bildern und Preis bei Händ­ler aufge­taucht
Michael Keller
So soll das Huawei P10 Lite in Gold aussehen
Erscheint schon bald der Ableger des Vorzeigemodells? Bei einem niederländischen Händler wird das Huawei P10 Lite bereits geführt – inklusive Preis.
Xperia XZ Premium: Video stellt den Vorteil von 4K und HDR dar
1
Das Display des Xperia Z5 Premium löst mit 4K auf und unterstützt HDR
Das Xperia Z5 Premium kann Inhalte in 4K und mit HDR wiedergeben. Welchen Vorteil Nutzer davon haben, erklärt der Hersteller in einem Video.
Alca­tel A5 LED im Test: das Disco-Smart­phone im Hands-on
Jan Johannsen
Die Rückseite des Alcatel A5 LED
Beim Blick auf das Datenblatt ist das Alcatel A5 LED ein Einsteiger-Smartphone von vielen. Doch die LED-Rückseite ist einzigartig.