Galaxy Note 4 sehr begehrt: Samsung verschiebt UK-Start

Supergeil !16
Der gesamte Westen darf das Samsung Galaxy Note 4 erst am 17. Oktober auspacken
Der gesamte Westen darf das Samsung Galaxy Note 4 erst am 17. Oktober auspacken(© 2014 CURVED)

UK-Vorbesteller des Samsung Galaxy Note 4 werden sich noch eine Weile gedulden müssen: Per Tweet geben die Südkoreaner bekannt, dass sich der Launch des Phablets um eine Woche nach hinten verschiebt. Der neue Stichtag ist nun der 17. Oktober. Damit muss auf der Insel doch genauso lange gewartet werden wie auf dem europäischen Festland.

"Hi. Wegen des großartigen Interesses und der Nachfrage nach dem Galaxy Note 4 wird das Gerät in UK nun ab dem 17. Oktober erhältlich sein", so der Wortlaut von Samsungs Twitter-Antwort auf die Nachfrage eines verunsicherten Kunden. Eigentlich sollte das neue Aushängeschild im Vereinigten Königreich bereits ab dem 10. Oktober erhältlich sein – eine Woche vor dem Rest der westlichen Welt. Während es in Südkorea bereits in den Regalen steht, ist für die USA und den Rest Europas der 17. Oktober als Verkaufsstart angepeilt.

Frühstart nur in Südkorea – wegen des iPhone 6

Es sieht also ganz danach aus, als müsse hierzulande niemand neidisch zu den Nachbarn von der Insel herüberschielen. Zwar ist das Quad-HD-Gerät mit Stylus bereits in Samsungs Heimatland erhältlich, doch war dies lediglich eine Art Panikreaktion, um dem iPhone-6-Launch Paroli zu bieten. Bleibt nur zu hoffen, dass die von Samsung angegebene immense Nachfrage nicht dazu führt, dass das Galaxy Note 4 auch hierzulande noch verschoben wird. Indes ist die dazugehörige Werbekampagne bereits angelaufen und versucht, Galaxy-Note-3-Nachfolger schon vor seinem Verkaufsstart schmackhaft zu machen. Wenn man dem Tweet glauben schenken darf, offenbar mit einigem Erfolg.

@Faryaab Hi. Due to the amazing interest and demand for the Galaxy Note 4, the device will now go on sale in the UK from the 17th October.
— Samsung Mobile UK (@SamsungMobileUK) 9. Oktober 2014

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
Galaxy Note 4 erhält großes Soft­ware-Update inklu­sive März-Sicher­heits­patch
Christoph Lübben7
Supergeil !31Das Update soll sogar die Akkulaufzeit des Galaxy Note 4 erhöhen
Alt, aber nicht veraltet: Das Galaxy Note 4 aus dem Jahr 2014 erhält ein größeres Update, das nicht nur den Sicherheitspatch für März 2017 enthält.
Galaxy Note 4 und Note Edge erhal­ten Septem­ber-Sicher­heits­up­date
Guido Karsten1
Her damit !16Das Galaxy Note Edge erhält auch knapp zwei Jahre nach Release Sicherheitsupdates
Auch ältere Flaggschiffe erhalten von Samsung Sicherheitsupdates: Für das Galaxy Note Edge und das Note 4 kommt nun der September-Patch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.