Galaxy Note 8: KitKat-Update nun auch für Wi-Fi-Geräte

Her damit !40
Nach Südkorea und Polen kriegt das Galaxy Note 8 nun auch im Vereinigten Königreich Android 4.4 KitKat. Wann sind wir dran?
Nach Südkorea und Polen kriegt das Galaxy Note 8 nun auch im Vereinigten Königreich Android 4.4 KitKat. Wann sind wir dran?(© 2014 Samsung)

Der Rollout von Android 4.4 KitKat für das Galaxy Note 8 ist in vollem Gange und ist nun auch für Wi-Fi Geräte verfügbar, meldet SamMobile. Bereits zuvor hatte Samsung damit begonnen, das Tablet mit dem Update auszustatten, jedoch nur über Kies und für LTE-fähige Geräte.

Nachdem Samsung ab dem 12. Mai zunächst nur Galaxy Note 8-Besitzer in Südkorea und Polen im Rahmen der ersten Verbreitungswelle mit Android 4.4 KitKat bedacht hat, folgen ab dem heutigen 19. Mai die Nutzer im Vereinigten Königreich. Dort steht die neue Software-Version jetzt auch als Over-The-Air-Update zur Verfügung steht. Zuvor war sie lediglich über Samsung Kies und als Online-Update zu beziehen.

Release in Deutschland rückt in greifbare Nähe

Bis es auch hierzulande offiziell zum Download bereitsteht, dürfte es also nicht mehr allzu lange dauern. Android 4.4 KitKat enthält eine Reihe Verbesserungen und neue Features, darunter etwa eine bessere Performance durch den Runtime Compiler ART. Apps laden schneller und verbrauchen weniger RAM und Akku-Leistung, belegen dafür aber mehr Speicher und brauchen dezent länger bei der Installation.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Android 4.4 KitKat-Update
Marten_Zabel
Unfassbar !9Das Galaxy Note 8 wird mit Android 4.4.2 optional auch zum digitalen Bilderrahmen
Die erste Welle des Android 4.4 KitKat-Updates erreicht das Samsung Galaxy Note 8 in Südkorea und Polen. Weitere Gebiete sollten sehr bald folgen.
Galaxy Note Pro 12.2 LTE erhält Android Lolli­pop-Update
Guido Karsten4
Her damit !23Samsung rollt Android Lollipop für das Galaxy Note Pro 12.2 aus
Samsung verteilt auch für seine Tablets weiter Updates: Nun steht Android Lollipop für das Galaxy Note Pro 12.2 in Italien zum Download bereit.
So könn­ten Samsung Galaxy A6 und A6 Plus ausse­hen
Christoph Lübben
Das Galaxy A6 könnte eine ähnlich aufgebaute Rückseite wie das Galaxy S9 (Bild) erhalten
So sehen das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus aus: Die Mittelklasse-Modelle sind offenbar auf Renderbildern zu sehen. Die Rückseite erinnert an das S9.