Galaxy Note 8: Mit diesem Update surft ihr sicherer im WLAN

Mit dem Galaxy Note 8 surft ihr im öffentlichen WLAN nun sicherer
Mit dem Galaxy Note 8 surft ihr im öffentlichen WLAN nun sicherer(© 2017 CURVED)

Seit wenigen Tagen verteilt Samsung ein frisches Software-Update für das Galaxy Note 8. Neben Verbesserungen für die LTE-Verbindung des High-End-Phablets enthält dieses offenbar auch ein praktisches Feature, um die Sicherheit bei der Datenübertragung im WLAN zu erhöhen.

Im Grunde handelt es sich bei der neuen Funktion, die Samsung mit dem Update auf das Galaxy Note 8 bringt, um eine integrierte VPN-Lösung zum Schutz eurer Daten im öffentlichen WLAN. Verbindet ihr euer Smartphone also beispielsweise mit dem frei verfügbaren Funknetzwerk des Cafés um die Ecke, dann sorgt die neue Option "Sicheres WLAN" für euren Schutz. Kostenfrei ist dies allerdings nur bis zu einem gewissen Datenvolumen, wie Caschys Blog berichtet.

Unbegrenzter Schutz nur gegen Bares

Die VPN-Lösung, die Samsung auf dem Galaxy Note 8 installiert, kommt vom Antiviren-Software-Anbieter McAfee und beinhaltet ein kostenloses sicheres Übertragungsvolumen von 250 Megabyte im Monat. Möchtet Ihr mehr Daten über die sichere Verbindung übertragen, stehen euch verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung. Für 1,99 Euro im Monat könnt ihr beispielsweise beliebig viel darüber übertragen. Für einmalig 99 Cent surft ihr zumindest einen Tag lang per VPN durch vermeintlich gefährliche öffentliche Funknetze.

Möchtet ihr "Sicheres WLAN" nicht verwenden, könnt ihr die Option einfach in den Einstellungen des Galaxy Note 8 deaktivieren. Generell ist der Schutz eures Smartphones und der übertragenen Daten aber zu empfehlen, gerade bei der Verwendung von Online-Banking-Apps und ähnlich kritischen Programmen – erst Recht, wenn er kostenlos verwendet werden kann.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2017
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 hat eine große Aktualisierung mit Dezember-Sicherheitsupdate erhalten
Das Galaxy Note 8 hat das Sicherheitsupdate für Dezember bereits in mehreren Regionen erhalten. Bald dürfte es auch in Deutschland so weit sein.
Galaxy Note 8: Erste Nutzer erhal­ten Update auf Android Oreo
Christoph Lübben3
Für einige Nutzer des Galaxy Note 8 heißt es schon "Hallo, Android Oreo"
Das Galaxy Note 8 erhält vor dem Galaxy S8 das Update auf Android Oreo: Die ersten Nutzer vermelden, dass sie die Aktualisierung bekommen haben.
iPhone X und Galaxy Note 8: Darum ist Einbren­nen bei OLED kein Problem
Christoph Lübben2
Beim iPhone X dürfte sich der Homescreen erst ins Display einbrennen, wenn ihr es über 17 Stunden lang unverändert eingeschaltet lasst
Ein Nachteil von OLED-Displays ist das Einbrennen von statischen Bildern. Nutzer des Galaxy Note 8 und iPhone X müssen sich aber keine Sorgen machen.