Samsung schmeißt alles hin: Kurioser Falltest des Galaxy Note 8

Samsung hat das Galaxy Note 8 ins Zentrum eines neuen Werbespots gestellt, in dem das Unternehmen Falltests thematisiert. Ob das eine weise Entscheidung war, bleibt abzuwarten, denn die aktuellen Galaxy-Geräte zählen mit Sicherheit nicht zu den stabilsten Smartphones. Wir haben den Clip über diesem Artikel für euch eingebunden.

Darin seht ihr zunächst mehrere herabfallende Smartphones und Hände, die vergeblich versuchen, die Geräte zu fangen. Anschließend klärt Samsung die Zuschauer mit zwei Texteinblendungen darüber auf, dass das Unternehmen seine Smartphones gründlichen Falltests unterziehe. Denn Mobiltelefone würden nun mal häufig fallen gelassen. Der Clip endet damit, dass jemand ein fallendes Galaxy S9 erfolgreich fängt, gefolgt von dem Hashtag #DoWhatYouCant ("Tu, was du nicht kannst").

Galaxy Note 8 offenbar besonders zerbrechlich

Was Samsung mit diesem Werbespot bezwecken will, ist unklar. Um einen Hinweis auf das Galaxy S9 dürfte es sich nicht handeln, da das Galaxy Note 8 die Hauptrolle spielt. Dessen Stablitiät hervorzuheben, würde andererseits nicht der Wahrheit entsprechen. Denn wie unter anderem ein Droptest von Square Trade belegte, ist das Phablet zerbrechlicher als viele andere Flaggschiffe – da hilft auch das verbaute Gorilla Glass 5 nicht viel.

Auch das Galaxy S8 steckt Stürze aus großer Höhe alles andere als gut weg. Möglicherweise sollte Samsung seine eigenen Falltests also noch mal überarbeiten. Zumindest die Kommentatoren auf YouTube scheinen sich nicht zu wundern: Viele wollen in dem Clip das Galaxy S9 erkennen. Ob das neue Top-Smartphone weniger fragil als seine Vorgänger ist, werden dann die Drop-Tests nach dessen Veröffentlichung zeigen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Update bringt AR Emojis und Super­zeit­lupe
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 8 (Bild) bekommt Features des Note 9
Das Galaxy Note 8 erhält ein großes Update, das gleich zwei neue Features im Gepäck hat. Allerdings funktionieren AR Emojis nur mit Einschränkungen.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.
Galaxy Note 8: Samsung verteilt neues Sicher­heits­up­date für August 2018
Guido Karsten
Mit dem neuen Software-Update wird das Galaxy Note 8 noch etwas sicherer
Samsung hat ein Update für das Galaxy Note 8 auf den Weg gebracht. Das enthält zwar nicht Android Pie, doch verbessert es dafür die Sicherheit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.