Galaxy Note 9: Bald könnt ihr Drittanbieter-Apps per S Pen steuern

Ihr könnt den S Pen des Galaxy Note 9 auch als Fernbedienung verwenden
Ihr könnt den S Pen des Galaxy Note 9 auch als Fernbedienung verwenden(© 2018 CURVED)

Das Galaxy Note 9 hat einen Eingabestift, der etwas anders als seine Vorgänger funktioniert. Samsung hat dem S Pen Bluetooth spendiert, wodurch ihr den Stylus auch als Fernbedienung zum Smartphone verwenden könnt – aus mehreren Metern Entfernung. Dieses Feature wird wohl bald von einigen Drittanbieter-Apps unterstützt.

Samsung hat ein Entwickler-Kit veröffentlicht, mit dem Drittanbieter Zugriff auf das Fernsteuerungs-Feature des neuen S Pen erhalten, berichtet SamMobile. Beliebte Apps wie Spotify, WhatsApp, Snapchat oder Netflix könnten das Feature des Eingabestiftes also schon bald unterstützen. Viele Möglichkeiten dürften die Programmierer der Anwendungen allerdings nicht haben. Lediglich der normale und doppelte Tastendruck können offenbar belegt werden. Mit der S-Pen-Fernsteuerung des Samsung Galaxy Note 9 sind also maximal zwei verschiedene Aktionen in einer App möglich.

Aktionen auf Wunsch anpassbar?

Bislang könnt ihr den S Pen über Entfernung nur in einigen Apps verwenden. Dazu gehören die Standard-Programme von Samsung, wie etwa die Kamera- oder Fotogalerie-Anwendung. Für diese Software habt ihr jedoch die Möglichkeit, die durch den Eingabestift ausgelösten Funktionen in den Einstellungen des Galaxy Note 9 anzupassen. Ob das auch für Drittanbieter-Apps möglich sein wird, bleibt abzuwarten.

Das Samsung Galaxy Note 9 verfügt über einen S Pen mit Bluetooth und eingebautem Akku. Der Eingabestift hat genügend Energie für rund 30 Minuten Nutzung und ist in unter einer Minute wieder komplett aufgeladen, sobald ihr ihn in das Smartphone steckt. Zur Erinnerung: Das Galaxy Note 8 setzt noch auf einen Stylus ohne eigenen Akku.


Weitere Artikel zum Thema
Android 10: Beta für Galaxy Note 9 und Galaxy S9 rollt bald los
Lars Wertgen
Derzeit läuft auf dem Galaxy Note 9 noch Android Pie
Samsung startet bald das nächstes Beta-Programm zu Android 10. Dieses Mal sind Nutzer eines Galaxy S9 und Note 9 die Versuchskaninchen.
Samsung Galaxy Note 9: Kommt das Update auf Android 10 noch 2019?
Francis Lido
Samsung testet Android 10 angeblich bereits auf dem Galaxy Note 9
Rollt das Update auf Android 10 noch dieses Jahr für das Galaxy Note 9 aus? Samsung testet offenbar bereits eifrig.
Galaxy S9 und Note 9: Großes Kamera-Update verpasst euren Fotos neuen Look
Christoph Lübben
Auf dem Galaxy S9 könnt ihr eure Fotos künftig mit Live-Fokus-Effekten verschönern
Samsung Galaxy S9 und Galaxy Note 9 machen noch bessere Fotos: Via Update bringt euch Samsung gleich zwei Top-Features des Galaxy S10 auf euer Handy.