Galaxy Note 9: Samsung legt angeblich kabellose AKG-Kopfhörer bei

Samsung legt dem Galaxy Note 9 offenbar attraktive Gratis-Zugaben bei
Samsung legt dem Galaxy Note 9 offenbar attraktive Gratis-Zugaben bei(© 2018 CURVED)

Am 9. August 2018 enthüllt Samsung das Galaxy Note 9 und lockt Vorbesteller wohl mit besonderen Angeboten: Käufern winken anscheinend entweder Kopfhörer von AKG im Wert von 299 US-Dollar, spezielle "Fortnite"-Boni oder eben beides.

Wer das Phablet von Samsung vorbestellt, bekommt angeblich kabellose Kopfhörer aus dem Hause AKG mit Noise Cancelling oder eine großzügige Menge an V-Bucks für das Mobile-Game "Fortnite" gratis dazu. Dieses soll auf Android zunächst exklusiv für das Smartphone erscheinen. Wer sich nicht entscheiden kann, bekommt sowohl etwas auf die Ohren als auch das "Fortnite"-Paket, müsste dann allerdings 99 US-Dollar extra zahlen. Das behauptet zumindest ein Nutzer auf Reddit. Als Quelle nennt er einen engen Kontakt zu einem Samsung-Mitarbeiter.

Farbenfroher S Pen?

Zudem werde es den S Pen in verschiedenen Farben geben, sodass ihr eurem Galaxy Note 9 ein paar zusätzliche farbliche Akzente verleihen könnt. Die Farbe des S Pen ist angeblich auch die Schriftfarbe eurer "Screen Off Memos". Über das altbekannte Feature könnt ihr Notizen an euer Always-On-Display anpinnen. Den Eingabestift ladet ihr zudem wohl ziemlich flott auf: Nach nur 40 Sekunden Ladezeit könnt ihr diesen angeblich bis zu 30 Minuten lang benutzen. Die aktuellen S Pens verfügen weder über einen Akku noch über Bluetooth – beide Neuerungen gelten für den neuen digitalen Stift bereits seit einiger Zeit als bestätigt. Außerdem wechselt ihr durch einen Tastendruck offenbar die Modi eurer Kamera.

Vorbestellungen nimmt Samsung offenbar ab dem 14. August an, der reguläre Verkaufsstart soll am 24. August erfolgen, wobei zuletzt sogar eine frühere Markteinführung im Raum stand. Am Preis soll sich trotz einiger Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger angeblich nichts ändern.

Weitere Artikel zum Thema
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
Galaxy Note 9: Ab sofort könnt ihr Bixby auf Deutsch auspro­bie­ren
Francis Lido
Beim Galaxy Note 9 befindet sich der Bixby-Button am linken Gehäuserand
Mit der neuen Android-Pie-Beta könnt ihr Bixby auf dem Galaxy Note 9 auf Deutsch nutzen. Besitzer anderer Geräte müssen sich offenbar noch gedulden.
Samsung Galaxy Note 9 erhält Sicher­heits­up­date für Dezem­ber 2018
Guido Karsten
Das Note 9 gehört zu den ersten Geräten, die von Samsung das neue Sicherheitsupdate erhalten
Samsung verteilt weiter fleißig den Sicherheitspatch für Dezember 2018. Nach dem Galaxy S9 erhält nun auch das größere Note 9 sein Update.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.