Galaxy Note Edge: Samsung rollt wichtiges Update in Europa aus

Unfassbar !5
Das Galaxy Note Edge kriegt nach rund zwei Jahren das wohl letzte Update verpasst
Das Galaxy Note Edge kriegt nach rund zwei Jahren das wohl letzte Update verpasst(© 2014 CURVED)

Samsungs 2014er Phablet Galaxy Note Edge erhält einen Monat nach dem vorigen Update eine weitere Aktualisierung. Darin enthalten sind nicht nur Googles Sicherheitspatches für Oktober 2016, sondern auch noch eine Reihe praktischer Verbesserungen.

So ist im Changelog die Rede von "Akku-Optimierungen". Die Laufzeit des Galaxy Note Edge dürfte sich nach dem Download des 364 MB großen Updates also verbessern. Überdies haben die Entwickler auch an der Performance geschraubt, die dank effizienterem Speichermanagement verbessert worden sei. Neben den obligatorischen Stabilitätsverbesserungen und Bugfixes ist zudem der Punkt "Verbesserte Kernfeatures" aufgeführt.

Vielleicht das letzte Galaxy Note Edge-Update

Was sich hinter diesem Eintrag genau verbirgt, lässt Samsung allerdings offen. Das Galaxy Note Edge-Update trägt die Bezeichnung "XXU1DPJ1" und wird als OTA-Update verteilt. Ihr solltet also einen entsprechenden Hinweis erhalten, wenn Euer Smartphone Internetzugriff hat. Falls Ihr bislang keine Benachrichtigung bekommen habt, könnt Ihr auch manuell nachschauen unter "Info zu Gerät | Software-Update".

SamMobile geht davon aus, dass dies das letzte Update für das Galaxy Note Edge sein wird, da Samsung zwei Jahre lang Softwareupdates versprochen hat – und diese Zeit ist fast vorbei. Ein ähnliches Update mit den Oktober-Sicherheitspatches hat Samsung übrigens schon vor Kurzem für das Galaxy Note 4 ausgerollt. Bei beiden Geräten gilt wie immer: Solltet Ihr das Update noch nicht erhalten haben, dürfte es nicht mehr lange dauern, ehe es auch für Euch bereit steht, da die Verteilung zumeist schrittweise erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.
Huawei MateBook E: Neues Conver­ti­ble-Tablet erscheint Ende Juni
Michael Keller1
Das Huawei MateBook E soll einen besseren Neigungswinkel bieten als der Vorgänger
Zusammen mit dem MateBook X hat Huawei auch ein neues 2-in-1-Gerät vorgestellt: Das MateBook E soll nicht zuletzt bei der Video-Wiedergabe glänzen.