Galaxy S10: Animierte Bilder für Google Fotos freigeschaltet

Mit dem Samsung Galaxy S10 könnt ihr Motion Photos aufnehmen
Mit dem Samsung Galaxy S10 könnt ihr Motion Photos aufnehmen(© 2019 CURVED)

Google Fotos unterstützt ab sofort auch sogenannte Motion Photos, die ihr mit eurem Samsung Galaxy S10 aufgenommen habt. Die animierten Sequenzen ergänzen eure klassischen Fotos um etwas Kontext.

Bislang waren Motion Photos eures Samsung Galaxy S10 mit der Foto-App Google Fotos nicht kompatibel. Dies hat sich laut AndroidPolice nun geändert. Die Neuerung gilt offenbar auch für das Galaxy S9. Allerdings scheint das Update noch längst nicht auf allen Geräten angekommen zu sein. Womöglich müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.

Unterschiedliche Motion Photos bei Samsung und Google

Bei den Motion Photos handelt es sich um kurze Clips, die euer Smartphone automatisch aufnimmt, wenn ihr auf den Auslöser der Kamera-App drückt und ein Foto knipst. Schaut ihr später ein Bild in der Galerie an, könnt ihr auf dieses klicken und seht eine kurze Videosequenz. Diese zeigt dann, was passiert ist, bevor ihr das eigentliche Foto geschossen habt. Ein solches Feature gibt es auch auf dem iPhone; welches ebenfalls mit Google Fotos kompatibel ist.

In der Galerie von Samsung funktioniert dies bereits seit jeher, in Google Fotos blieben die Aufnahmen bislang jedoch statisch. Das scheint sich nun zu ändern – sowohl unter Android als auch in der Web-Version von Google Fotos. Berichten von diversen Nutzern zufolge, scheinen die animierten Bilder allerdings nicht identisch mit denen von Samsung zu sein. Die Vermutung liegt nahe, dass Google bei diesem Feature einen eigenen Algorithmus verwendet und nicht einfach auf die Samsung-Variante zugreift.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit27Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.2
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.