Samsung Galaxy S10: App soll Benachrichtigungs-LED ersetzen

Mit "Arc Lighting" könnt ihr die Kamera-Aussparung im Galaxy S10 Plus beleuchten
Mit "Arc Lighting" könnt ihr die Kamera-Aussparung im Galaxy S10 Plus beleuchten(© 2019 CURVED)

Das Samsung Galaxy S10 bietet von Haus aus keine Benachrichtigungs-LED: Eingehende Nachrichten, niedriger Akkustand oder Ladestatus werden also nicht mehr per Leuchtsignal angezeigt. Wer dieses Feature vermisst, darf hoffen: Eine App könnte die Funktion in naher Zukunft zurückbringen.

Mit der App "Arc Lighting" könnt ihr vielleicht in Zukunft das Kamera-Loch im Galaxy S10 zur Benachrichtigungsleuchte umfunktionieren, berichtet Softpedia. Die Anwendung soll euch eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten bieten. So könnt ihr auf S10 und S10 Plus beispielsweise zwischen mehreren Farben und Animationen wählen. Alternativ könnt ihr die App auch als Anzeige für den Akku verwenden oder euch von ihr warnen lassen, wenn euer Smartphone zu überhitzen droht.

Always-On und Displayschutz

Praktisch: "Arc Lighting" unterstützt das Always-On-Display des Galaxy S10. Entsprechend könnt ihr die Anzeige um die Kamera-Aussparung auch dann nutzen, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist. Auch an den Schutz vor einbrennenden Bildschirminhalten haben die Entwickler der App gedacht: Auf Wunsch könnt ihr einstellen, dass sich die Anzeige permanent ändert; oder dass sie sich nur dann einschaltet, wenn sich tatsächlich etwas tut.

Derzeit ist "Arc Lighting" für Galaxy S10 und 10 Plus nur als Beta-Version verfügbar. Wenn ihr die praktische App dennoch ausprobieren wollt, seid euch bewusst, dass möglicherweise noch nicht alles ordnungsgemäß funktioniert. Ob und wann die Anwendung offiziell im Google Play Store oder direkt im Galaxy App Store erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.