Galaxy S10: Fingerabdrucksensor im Display lässt sich offenbar überlisten

Na ja7
Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 befindet sich im Display
Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 befindet sich im Display(© 2019 CURVED)

Die Sicherheit des Galaxy S10 hat wohl ihre Grenzen: Es ist bereits bekannt, dass ihr die Gesichtserkennung vieler Android-Smartphones mit einem Bild der entsprechenden Person überlisten könnt. Auf ähnliche Weise lässt sich offenbar der Fingerabdrucksensor von Samsungs Top-Smartphone austricksen.

Der Reddit-Nutzer Darkshark9 hat ein Video veröffentlicht, in dem er die Grenzen des Fingerabdrucksensors im Display ausgelotet hat. Auf einer Scheibe hat er seinen Fingerabdruck in 3D ausgedruckt Damit ist es ihm anscheinend problemlos möglich, sein Galaxy S10 innerhalb von Sekunden zu entsperren. Die Hardware kann den Unterschied zu einem echten Finger wohl nicht erkennen. Das Video könnt ihr euch auf dieser Webseite ansehen.

In wenigen Minuten möglich

Um die Technologie zu überlisten, hat er zunächst seinen Fingerabdruck auf Glas hinterlassen, digitalisiert und am Computer bearbeitet. Durch ein weiteres Programm wurde der Abdruck letztendlich dreidimensional, ein 3D-Drucker hat diesen anschließend ausgedruckt. Der gesamte Prozess sei ihm zufolge nur in wenigen Minuten umzusetzen.

Es hat offenbar nur drei Versuche gebraucht, bis er einen Fingerabdruck erstellt hatte, mit dem das Entsperren funktioniert. Für den Vorgang ist vermutlich aber etwas Übung mit komplexen Programmen und viel technisches Wissen nötig – nicht jeder dürfte den Trick reproduzieren können.

Viele Apps bieten euch mittlerweile die Möglichkeit, eure sensiblen Daten über den Fingerabdrucksensor zu schützen. Sollte der Prozess des Reddit-Nutzers tatsächlich funktionieren, könnten Dritte (mit den nötigen Kenntnissen) Zugriff auf eure Bankdaten und weitere private Informationen erlangen. Denn einen Fingerabdruck von euch finden diese vermutlich mehrmals auf der Oberfläche eures Galaxy S10. Ob dieser Trick auch mit anderen Fingerabdrucksensor-Technologien funktioniert, ist noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.