Galaxy S10, Freebuds 3 und eine vorlaute Apple Watch - Highlights der Woche

Unser Wochenrückblick liefert euch alle Highlights auf einen Blick.
Unser Wochenrückblick liefert euch alle Highlights auf einen Blick.(© 2019 CURVED)

Der Nikolaus hat in dieser Woche zahlreiche spannende Technik-News aus dem Sack gelassen – viele davon landeten in unseren Redaktionsstiefeln. Unsere Redakteurin Claudia wickelt in ihrem Wochenrückblick die süßesten Highlights für euch aus.

Highlights der letzten Woche verpasst? Dann schaut hier herein.

Dezember ist für mich leckerer Zimttee mit Lebkuchen, aber auch Reizüberflutung pur: Shops und Hersteller werfen mit scheinbar attraktiven Angeboten nur so um sich, in jedem Schaufenster glitzern und blinken Sonderangebote mit der Weihnachtsdeko um die Wette. Wer sich vom schönen Schein der Rabatte nicht blenden lassen will, ist gut beraten, sich vor der Anschaffung eines Gerätes gründlich zu informieren und erst dann zuzuschlagen. In unseren News-Highlights erfahrt ihr mehr über die Technik-Neuerungen dieser Woche und könnt euch schlau machen.

News-Highlights der Woche: Die fünf CURVED-News mit den meisten Leserbewertungen

  • Fünf neue iPhone-Modelle in 2020: Könnte es sein, dass Apple im nächsten Jahr nicht nur mit seinen obligatorischen drei, sondern gleich mit fünf Modellen auftrumpft? iPhone 12 Max, iPhone SE2 und …? Wir haben für euch nachgerechnet.
  • iPhone SE2 im Werden: Für das iPhone SE2 lässt Apple offenbar schon Teile anliefern.
  • iPhone 12 (Pro) inklusive AirPods? Möchte man einem Bericht von DigiTimes Glauben schenken, denkt Apple darüber nach, seinem iPhone 12 und 12 Pro (Max) AirPods beizulegen. Aber nicht nur Apple, sondern auch Samsung oder Xiaomi könnten sich in puncto kabellose In-Ears spendabel zeigen.
  • Samsungs Android 10-Fahrplan: „Da guckste in die Röhre“, heißt es für einige Besitzer gar nicht mal so alter Samsung-Smartphones, denn ihre Geräte gehen beim Update auf Android 10 leer aus. Welche Modelle betroffen sind, erfahrt ihr hier.
  • Sinn oder Unsinn einer 108 MP-Kamera: Das Xiaomi Mi Note 10 kommt mit einer 108 MP-Kamera daher und auch das Galaxy S11 könnte eine erhalten. Bringt eine so hohe Auflösung wirklich einen Mehrwert? Macht euch hier selbst ein Bild.

Mein Lieblings-Gadget der Woche: Die günstigen Huawei FreeBuds 3

Die Apple AirPods Pro sind ja eine tolle Sache, aber auch ganz schön teuer. Umso mehr freute es mich (als bekennende Sparfüchsin), in Viktorias Testbericht von den guten Qualitäten der Huawei FreeBuds 3 zu lesen – immerhin sind diese mit 179 Euro ganze 100 Euro günstiger als das Konkurrenzprodukt.

Die FreeBuds 3 könnt ihr wahlweise in "Carbon Black" oder "Ceramic White" bekommen, ein Ladecase mit Type-C-Anschluss gibt es gratis dazu.Anders als die AirPods Pro kommen die FreeBuds 3 ohne Silikonstöpsel aus, unterstützen aber dennoch die aktive Geräuschunterdrückung.

Ob sie einem Besuch auf dem Flughafen und dem Lärmpegel einer U-Bahnstation standhalten konnten, und ob sie bei Training auf dem Laufband aus den Ohren fallen oder nicht, erfahrt ihr hier.

Mein Testsieger der Woche: Samsung Galaxy S10 im Langzeittest

Theoretisch ist das Galaxy S10 mit fast allem ausgestattet, was das Herz des Technikfreaks begehrt. Beispielsweise stehen ein 6,1 Dynamic AMOLED-Display mit 3.040 x 1.440 (Quad HD+) Auflösung, eine Dreifach-Kamera, 8 GB RAM und ein Exynos 9820 Prozessor auf dem Datenblatt des Androiden. Einen Fingerabdrucksensor und eine 12 MP-Selfie-Cam platziert Samsung beim Galaxy S10 direkt im Display.

So weit so gut – in der Theorie. Doch wie schlägt sich das Galaxy S10 bei längerer Nutzung? Schließlich offenbaren sich störende Details oder Fehler häufig erst, wenn man ein Gerät schon eine Weile in Betrieb hat. Unser Redakteur Christoph Lübben berichtet euch von seinen letzten sechs Monaten mit dem S10 und zieht Bilanz.

Samsung feiert übrigens vom 03.12. bis zum 22.12.2019 sein „Fest der Sterne“ und legt dem Galaxy S10+, S10e und Note 10+ gratis Galaxy Buds bei!

Mein Lieblings-Lacher der Woche: Apple Watch korrigiert BBC-Wettermann im Live-TV

In Zeiten, in denen auch Uhren und Smartphones etwas zu sagen haben, kann es für den einen oder anderen User schon mal peinlich werden.

So (angeblich) geschehen, während BBC-Wetterfrosch Tomasz Schafernaker im Live-TV die Wetteransage für den Mittleren Western der USA machte: Da quatschte ihm seine Apple Watch nämlich einfach mal dazwischen und korrigierte die Angaben des Meteorologen (CURVED berichtete).

Fake oder nicht? Auf jeden Fall ein Schmunzeln wert, finde ich.

Auch in der nächsten Woche dreht sich bei CURVED wieder alles rund um die Technik

Also schaut wieder rein – wir freuen uns schon auf euch! Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns unter redaktion@curved.de


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: Recyelt Apple erneut das iPhone-X-Design?
Francis Lido
Greift Apple erneut auf dieses Design zurück?
Das iPhone 12 soll den letzten Apple-Smartphones ähnlicher sehen als gedacht. Es wäre das dritte Jahr hintereinander ohne nennenswerte Designänderung.
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Preise durch­ge­si­ckert?
Lars Wertgen
Laut Max Weinbach von XDA Developers sieht so das Galaxy S20+ aus.
Was kosten Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra? In welchen Sphären wir uns bewegen werden, scheint nun bekannt.
iPad Pro schlägt Nintendo Switch: Apple-Tablet macht Fort­nite super­flüs­sig
Francis Lido
Das iPad Pro hat ein 120-Hz-Panel, das 120 fps darstellen kann
Auf dem iPad Pro bietet "Fortnite" jetzt einen 120-fps-Modus. Müssen Besitzer von Nintendo Switch, PS4 und Xbox One neidisch sein?