Galaxy S10+ für 444 Euro: Lohnt sich der Black-Week-Deal?

Das Galaxy S10+ kann technisch zwar noch mit aktuellen Geräten mithalten, doch lohnt sich der Kauf?
Das Galaxy S10+ kann technisch zwar noch mit aktuellen Geräten mithalten, doch lohnt sich der Kauf?(© 2019 CURVED)

Die Black-Week-Deals winken mit attraktiven Preisen. So bietet Media Markt derzeit das Samsung Galaxy S10+ für 444 Euro an. Doch lohnt sich die Anschaffung des bald zweijährigen Smartphones noch?

Das Samsung Galaxy S10+ war letztes Jahr das Premium-Flaggschiff des koreanischen Herstellers. Zu einem Einführungspreis von 1249 Euro bekamt ihr damals ein technisches Wunderwerk mit 128 GB Gerätespeicher sowie 8 GB RAM. Für eine gute Performance sorgt zudem der verbaute Exynos-9820-Chipsatz. Das sind alles Details, die das Smartphone auch heute noch gegen Top-Geräte konkurrieren lässt.

Galaxy S10+: Das große "Aber"

Der Preis sieht auf den ersten Blick gut aus und verspricht eine Ersparnis von 64 Prozent. Doch Media Markt bezieht sich dabei auf die unverbindliche Preisempfehlung und diese liegt noch beim Einführungspreis von 1249 Euro. Im Samsung Shop bekommt ihr das Gerät hingegen schon für 555 Euro. Das wirklich große Schnäppchen wird also am Ende nicht gemacht.

Das größte Manko, das ihr bei eurem Kauf berücksichtigen solltet, ist das Alter des Geräts. Dieses erreicht in wenigen Monaten sein zweites Jahr und bezüglich großer Android-Updates könnte dann bald Schluss sein. So könnten die neuesten Android-Versionen und besondere Features für die S10-Reihe nicht mehr oder nur noch abgespeckt angeboten werden. Ärgerlich, wenn das Smartphone doch gerade frisch gekauft wurde.

Die bessere Samsung-Alternative

Samsung selbst bietet attraktive Alternativen. Die Fan-Edition vom Galaxy S20 ist bei einigen Shops nur wenige Euro teurer als der Deal zum Galaxy S10+. Dafür bekommt ihr ein top-aktuelles Smartphone mit 128 GB Gerätespeicher sowie ebenfalls 8 GB RAM. Doch statt dem Exynos-Prozessor nutzt das S20 FE den besseren Snapdragon 865 von Qualcomm. Einzig beim Design müsst ihr Abstriche machen. Die Fan Edition vom S20 besteht teilweise aus Plastik, während das S10+ wahlweise mit Glasrücken oder Keramikrückseite daherkommt. Auch der Kopfhöreranschluss fehlt, wie bei den meisten aktuellen Smartphones, beim Galaxy S20 FE.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 vs. Galaxy S20 FE: Fan Edition im Vergleich zum Flagg­schiff
David Wagner
Was macht die Fan Edition anders als das Flaggschiff?
Samsung Galaxy S20 und S20 FE im Vergleich: Ist die günstige Fan Edition die bessere Wahl?
Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Vergleich der güns­ti­gen Flagg­schiffe
Julian Schulze
Wir verraten euch, wie sich das Galaxy S21 (links) gegen das Galaxy S20 FE (rechts) schlägt
Samsung Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Unser Vergleich zeigt euch die Unterschiede zwischen den günstigen Top-Smartphones.
Galaxy S20 FE: Kamera laut Exper­ten viel­sei­tig, aber durch­schnitt­lich
CURVED Redaktion
Die Triple-Kamera des Galaxy S20 FE liefert ordentliche Fotos
Die Experten von DxOMark haben die Kamera des Galaxy S20 FE auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: für ein Mittelklasse-Smartphone ordentlich.