Galaxy S10: Samsung lässt euch den Bixby-Button selbst belegen

Gefällt mir5
Samsung hat das Galaxy S10 am 20. Februar 2019 vorgestellt
Samsung hat das Galaxy S10 am 20. Februar 2019 vorgestellt(© 2019 Samsung)

Bixby hat auch auf dem Galaxy S10 wieder eine eigene Taste bekommen. Wer die smarte Assistenz von Samsung aber nicht nutzen möchte, kann den Knopf künftig neu belegen. Das weiß der Hersteller bei älteren Modellen bisher zu verhindern.

Viele Nutzer eines Galaxy S9 und Galaxy Note 9 verwenden den Bixby-Button nicht. Samsungs virtuelle Assistenz hat bis dato nicht wirklich viele Anhänger. Bislang wollte das Unternehmen aber nicht, dass der Knopf zumindest mit anderen Anwendungen belegt wird, die von Nutzern öfters geöffnet werden. Diese ließen den Knopf daher unberührt oder versuchten ihr Glück über Umwege wie Drittanbieter-Apps. Nun lenkt der Hersteller beim Galaxy S10 ein und erlaubt dies auch systemseitig, wie The Verge berichtet.

Bixby-Button bleibt Bixby-Button

In den Einstellungen findet ihr eine entsprechende Option, um den Bixby-Button mit einer beliebigen Anwendung zu belegen. Das kann unter anderem auch die Konkurrenz-App Google Assistant sein. Komplett ausschalten könnt ihr Bixby so allerdings nicht. Wenn ihr euch zum Beispiel entscheidet, den Google Chrome Browser per einfachem Klick zu öffnen, aktiviert ihr Bixby künftig halt per Doppelklick. Zudem erscheint der smarte Helfer immer dann, wenn ihr den Knopf gedrückt haltet.

Ob Samsung auch auf dem Galaxy S9 und Galaxy Note 9 einlenkt, ist nicht bekannt. Das Unternehmen hat dies laut The Verge auf der Präsentation des Galaxy S10 nicht verraten wollen. Hierzulande ist Bixby ohnehin erst seit dem 20. Februar 2019 interessant: Der Samsung-Helfer beherrscht nun aber endlich auch die deutsche Sprache.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit7Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.