Galaxy S10: Samsungs offizielle Wallpaper verstecken das Loch im Display

Smart7
Ausgerechnet in der Ecke oben rechts ist das Wallpaper dunkler und kaschiert leicht das Loch im Display
Ausgerechnet in der Ecke oben rechts ist das Wallpaper dunkler und kaschiert leicht das Loch im Display(© 2019 Samsung)

Mit dem Galaxy S10 hat Samsung einiges anders gemacht: Während die Vorgänger-Modelle die Frontkamera noch in einer Leiste oberhalb des Displays unterbringen, verfügt das nun vorgestellte Flaggschiff über ein Objektiv, das sich in einem Loch im Screen oben rechts befindet. Mut zur Lücke hat Samsung aber wohl nicht – dieser Eindruck entsteht zumindest, wenn wir uns die offiziellen Wallpaper genauer ansehen.

Die für das Galaxy S10 verfügbaren Hintergrundbilder haben alle eine Gemeinsamkeit, wie Android Police entdeckt hat. Der Bereich rund um das Loch im Display weist wesentlich dunklere Töne auf und geht leicht ins Schwarze über. Dadurch ist die Frontkamera im Screen deutlich weniger auffällig. Zumindest auf offiziellen Pressebildern kann Samsung das Störelement wohl etwas durch diese Taktik verstecken.

Stört das Loch?

Während viele Hersteller ihren Top-Smartphones für 2018 eine Notch (Aussparung im Display für Sensoren, Frontkamera und Lautsprecher) spendiert haben, hat sich Samsung beim Galaxy S9 dagegen entschieden. Stattdessen hat der Hersteller wohl an einer eigenen Lösung gearbeitet, damit der Screen noch mehr Platz auf der Vorderseite einnehmen kann – das Loch im Display. Erstmals haben wir dieses Design bei dem Galaxy A8s gesehen, das schon im Dezember 2018 enthüllt wurde.

Ob der stets dunkle Fleck auf dem Bildschirm bei der Nutzung stört, wird sich noch in unserem Test des Galaxy S10 zeigen. Ein noch größeres Loch im Display besitzt übrigens das Samsung Galaxy S10 Plus: Hier ist eine Dual-Frontkamera verbaut. Die zweite Linse sorgt für bessere Bokeh-Effekte, indem sie dabei hilft, Hintergrund und Vordergrund bei Selfies noch besser voneinander zu trennen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.