Galaxy S10: So groß sollen die Displays der drei Modelle ausfallen

Die Nachfolger von Galaxy S9 und S9 Plus sollen ein drittes Geschwistermodell erhalten
Die Nachfolger von Galaxy S9 und S9 Plus sollen ein drittes Geschwistermodell erhalten(© 2018 CURVED)

Wird es drei Versionen des Samsung Galaxy S10 mit jeweils individueller Größe geben? Der angesehene Analyst Ming-Chi Kuo geht von diesem Szenario aus – und verrät, wie groß seiner Meinung nach die Bildschirme der Smartphones jeweils sein werden.

Das kleinste Modell des Galaxy S10 soll Kuo zufolge ein Display besitzen, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst, berichtet Business Insider. Die mittelgroße Ausführung verfügt demnach über einen 6,1-Zoll-Bildschirm, die größte Version über ein Display mit 6,4-Zoll-Diagonale. Sollte diese Vorhersage der Wirklichkeit entsprechen, liefern sich Samsung und Apple wieder mal ein Kopf-an-Kopf-Rennen – denn aus Cupertino werden für den Herbst gleich drei neue iPhone-Modelle erwartet.

Fingerabdrucksensor im Display

Die drei Varianten des Galaxy S10 unterscheiden sich aber voraussichtlich nicht nur durch die Maße. Die mittlere und die große Ausführung des Top-Smartphones sollen laut Kuo einen sogenannten "Ultraschall-Fingerabdrucksensor" erhalten, der in das Display integriert ist. Da Apple den Gerüchten zufolge auf dieses Feature verzichtet, wird es Samsung vermutlich in seiner Werbekampagne zum neuen Flaggschiff besonders hervorheben.

Das kleine Modell des Samsung Galaxy S10 muss voraussichtlich ohne Fingerabdrucksensor im Display auskommen. Ein entsprechender Button soll dafür an der Seite des Gehäuses untergebracht werden – ähnlich, wie Sony es bereits in einigen Xperia-Smartphones gelöst hat. Das Premium-Modell soll zudem als einziges der drei neuen Smartphones eine Triple-Kamera erhalten. Mehr erfahren wir mutmaßlich Anfang 2019, wenn Samsung das Vorzeigemodell im Rahmen der CES oder des MWC enthüllt.

Weitere Artikel zum Thema
Für Galaxy S10? Samsung arbei­tet an selbst­hei­len­dem Display
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 ist zumindest durch Gorilla Glass gegen Kratzer geschützt
Ein Display, bei dem kleine Kratzer von selbst verschwinden? Das Galaxy S10 oder andere kommende Samsung-Smartphones könnten so einen Screen erhalten.
Galaxy S10: Triple-Kamera angeb­lich mit Super-Weit­win­kel und opti­schem Zoom
Lars Wertgen5
Das Galaxy Note 9 kommt noch ohne Triple-Kamera aus
Samsung setzt künftig wohl auf eine Triple-Kamera. Im Galaxy S10 integrieren die Entwickler zudem offenbar ein Super-Weitwinkel-Objektiv.
Mate 20 Pro und Galaxy S10 mit glei­chem Finger­ab­druck­sen­sor im Display?
Francis Lido3
Der Nachfolger des Galaxy S9 erhält wohl einen Fingerabdrucksensor im Display
Das Mate 20 Pro könnte einen Vorgeschmack auf das Galaxy S10 bieten: Das Huawei-Flaggschiff soll den gleichen Fingerabdrucksensor erhalten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.