Galaxy S11 Kamera: Schlägt sie die Konkurrenz in allen Disziplinen?

Her damit7
Das Samsung Galaxy S11 soll Videos in nie da gewesener Qualität möglich machen.
Das Samsung Galaxy S11 soll Videos in nie da gewesener Qualität möglich machen.(© 2019 via Instagram @samsungmobile_de)

Das Samsung Galaxy S11 weckt Begehrlichkeiten. Vor allem seitdem das Gerücht um eine 108-Megapixel-Periskop-Kamera im Umlauf ist, spitzen User die Ohren. Jetzt kommt noch ein weiteres Gerücht hinzu: Angeblich wird die Kamera auch in der Lage sein, Videos in 8K aufzunehmen. Wie will Samsung das möglich machen?

Vertraut man den kursierenden Gerüchten, wird das Samsung Galaxy S11 ein absolutes Kamera-Ass. Und das wäre auch gut so! In letzter Zeit ist die Konkurrenz in Sachen Kameratechnik an Samsung vorbeigezogen.

Vor allem Huawei legt mit dem Mate 30 Pro stark vor, das seit seinem Release als beste Kamera auf dem Markt gehandelt wird – aber auch Apple hat mit der neuen iPhone-Generation gezeigt, dass sie Kamera können. Und dann ist da natürlich noch Xiaomi.

Im DxOMark-Kamera-Ranking dominiert seit geraumer Zeit das Mate 30 Pro dicht gefolgt vom Xiaomi Mi Note 10 und dem iPhone 11 Pro Max. Samsung findet sich mit dem Galaxy Note 10+ 5G im Ranking auf dem undankbaren vierten Platz wieder.

Samsung Galaxy S11 Kamera: Auch Videos in nie dagewesener Qualität 

Bewahrheiten sich die Gerüchte, ist das Galaxy S11 eine Kampfansage, mit der Samsung Huawei wieder vom Kamera-Thron stoßen will – aber nicht nur im Bereich Foto. Wie Sammobile berichtet, wird die Samsung Galaxy S11 Kamera außerdem in der Lage sein, Videos in 8K aufzunehmen. Zur Einordnung: Auf der IFA 2019 wurden die ersten 8k-Fernseher präsentiert.

Möglich wird das durch den Exynos 990 SoC, der Fotos mit einer Auflösung von 108 Megapixel und Displaydarstellungen von 120 Hertz erst möglich macht. Außerdem gestattet der Prozessor wie gesagt Videos mit einer enorm hohen Auflösung von 8k (also über 8.000 Pixel in der Breite) aufzunehmen, also 8K-Videos. Den internen Codenamen "Hubble" (wie das Weltraumteleskop) trägt das S11 also durchaus zu Recht.

Oder doch der neue Snapdragon 865?

9TO5Google allerdings behauptet, das S11 bekomme den neuen Snapdragon 865 Prozessor, der eben erst von Qualcomm auf Maui vorgestellt wurde. Xiaomi hatte schon angemeldet, den neuen Flaggschiff-Prozessor im Mi 10 einbauen zu wollen – von Samsung gibt es ein derartiges Statement bisher nicht. Wahrscheinlicher ist allerdings, dass Samsung weiterhin am Exynos-Prozessor aus dem eigenen Hause festhält.

Mit einer Präsentation des Samsung Galaxy S11 und seiner Kamera können wir in diesem Jahr aber wohl nicht mehr rechnen. Wir hatten bereits spekuliert, dass ein Release für die dritte Februarwoche geplant sein könnte. Egal, wann es soweit ist – ihr erfahrt es natürlich bei uns.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Preise durch­ge­si­ckert?
Lars Wertgen
Laut Max Weinbach von XDA Developers sieht so das Galaxy S20+ aus.
Was kosten Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra? In welchen Sphären wir uns bewegen werden, scheint nun bekannt.
Galaxy S20 Ultra: Kamera-Design soll sich von ande­ren Model­len abhe­ben
Lars Wertgen
Her damit15Das Samsung Galaxy S20 Ultra könnte so aussehen wie hier auf dem Renderbild eines Designers
Das Galaxy S20 Ultra unterscheidet sich offenbar nicht nur in der Ausstattung von den anderen Modellen. Das Handy bekommt wohl auch ein anders Design.
MWC 2020: Ein erster Ausblick auf die Mega-Messe
Tobias Birzer
Ende Februar findet in Barcelona die MWC 2020 statt.
Was uns auf der MWC 2020 erwartet? Wir verraten euch, mit welchen Smartphone-Neuheiten wir von Samsung, Huawei, Xiaomi und Co. rechnen.