Galaxy S11-Leak verrät neue Details: Weiter Richtung Tablet-Format?

Her damit7
Das Galaxy S11 könnte ziemlich anwachsen.
Das Galaxy S11 könnte ziemlich anwachsen.(© 2019 via instagram @samsungmobile_de)

Im Februar kommt höchstwahrscheinlich Samsungs neues Flaggschiff – das Galaxy S11. So lange ist das gar nicht mehr hin, entsprechend kommen mehr und mehr Gerüchte über das neue Smartphone in Umlauf. Ein neuer Galaxy S11-Leak geht schon ziemlich tief ins Detail.

Was wir fast schon als gesichert annehmen können, ist die 108 Megapixel-Kamera. Nicht nur, dass der gut informierte Twitter-Leaker Ice Universe die Informationen darüber verbreitet hat, auch das neue Xiaomi Mi Note 10 kommt mit einem derartigen Objektiv – hergestellt von Samsung. Insgesamt sollen vier Kamera-Linsen im Galaxy S11 zum Einsatz kommen.

Doch nicht nur das Kamera-Setting ist durchgesickert, auch die Displaygrößen sollen nun feststehen. Der Galaxy S11-Leak des gut informierten Evan Blass besagt, dass es in drei Größen kommen soll: Das normale Galaxy S11 könnte mit 6,2 oder 6,4 Zoll erscheinen, darüber hinaus stünde eine LTE- sowie eine 5G-Variante zur Auswahl.

Das Galaxy S11 5G soll an der 7-Zoll-Marke kratzen

Findet ihr das schon groß? Nun, es könnte noch dicker kommen: Dem Galaxy S11-Leak zufolge soll das Plus-Modell in 6,7 Zoll kommen und ebenfalls mit LTE- oder 5G-Modul zur Verfügung stehen. Das größte Modell, das Galaxy S11 5G soll knapp 7 Zoll groß sein: Ganze 6,9 Zoll Displaydiagonale werden spekuliert. Für den möglichst vollen Bildschirmgenuss soll eine zentral angeordnetes Punch Hole die Selfie-Kamera verbergen. Mit derartigen Bildschirmgrößen sind manche Tablets ausgestattet, wie zum Beispiel das Galaxy Tab A7.0, das ein 7-Zoll-Display hat.

Ein Galaxy S11e ist derzeit nicht im Gespräch, gut möglich, dass sich Samsung zunächst auf die oben genannten fünf Varianten des neuen Flaggschiffs konzentriert. Vom Design her soll sich das S11 an den Note 10-Modellen orientieren. Wie manche von euch vielleicht schon gehört haben, könnte der südkoreanische Handyhersteller die S- und Note-Reihe zusammenlegen.

Und was sagt ihr dazu? Wie findet ihr ein derart großes Smartphone? Schreibt uns doch eine E-Mail an redaktion@curved.de.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Fold 2: Release schon bald inklu­sive S Pen?
Guido Karsten
Schon dem ersten Samsung Galaxy Fold (Bild) hätte ein S-Pen-Eingabestift gut getan
Mit dem Galaxy Fold 2 und Galaxy Z Flip könnten gleich zwei faltbare Samsung-Smartphones unterwegs sein. Das erste erscheint vielleicht schon bald.
Galaxy S20 Ultra und Co.: So sehen die Flagg­schiffe samt Schutz­hülle aus
Guido Karsten
Im Gegensatz zum Galaxy S10 (Bild) wird das Galaxy S20 das Punch-Hole für die Frontkamera wohl mittig tragen
Die Präsentation des Samsung Galaxy S20 Ultra und seiner Schwestermodelle rückt immer näher. Nun ist das High-End-Gerät auch in Schutzhülle zu sehen.
Galaxy M21: Samsungs Spar-Smart­phone hat wohl uner­war­tet viel Power
Guido Karsten
Der Nachfolger des Galaxy M20 (Bild) erhält offenbar einen recht leistungsstarken Chipsatz
Mit dem Galaxy M21 bereitet Samsung wohl ein neues Smartphone für preisbewusste Nutzer vor. Dessen Chipsatz könnten wir bereits vom Galaxy A51 können.