Galaxy S11+: Mit diesem Akku knackt Samsung einen Rekord

Das Galaxy S10 Plus hat einen 4.100-mAh-Akku. Der Nachfolger soll das überbieten
Das Galaxy S10 Plus hat einen 4.100-mAh-Akku. Der Nachfolger soll das überbieten(© 2019 CURVED)

Samsung spendiert dem Galaxy S11+ offenbar jede Menge Energie. Stimmen die Gerüchte, bekommt ihr einen riesigen Akku und der Hersteller bricht seinen hausinternen Rekord. Die gesteigerte Kapazität dürfte aber auch bitter nötig sein.

Der Akku des Samsung Galaxy S11+ soll eine Kapazität von 5000 mAh mitbringen. Ein Bild, auf dem die Batterie zu sehen sein soll, hat Leaker Ice Universe auf Twitter veröffentlicht. Ihr könnt euch das Foto weiter unten im Artikel ansehen. Der Energiespeicher trägt wohl die Modellnummer "EB-BG988ABY". Offenbar stammt die Abbildung ursprünglich von SafetyKorea – der südkoreanischen Zertifizierungsdatenbank. Gedacht sei die Batterie für ein Smartphone mit der Modellnummer "SM-G988". Bei diesem handelt es sich vermutlich um das Galaxy S11+.

Da können Galaxy S10+ und Note10+ nur staunen

Sollte Samsung wirklich mit einem 5000-mAh-Akku planen, wäre dies der bisher größte Energiespeicher in einem Flaggschiff des Herstellers. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S10+ muss sich mit 4100 mAh, das Galaxy Note 10+ mit 4300 mAh zufriedengeben. Samsung würde also einen großen Sprung machen. Den größten aller Samsung-Akkus hätte das S11+ allerdings nicht. Das Galaxy M30s punktet mit 6000 mAh.

Sollte das Samsung Galaxy S11+ einen viel größeren Akku bekommen, würde dies aber nicht gleich mit einer viel längeren Akkulaufzeit einhergehen. Das AMOLED-Display soll Berichten zufolge 6,9 Zoll groß sein und wäre damit um einiges größer als der Bildschirm des S10+ (6,4 Zoll). Ein großes Display benötigt aber vermutlich ordentlich Strom. Der Screen soll außerdem eine Bildwiederholrate von 120 Hz unterstützen. Diese ermöglicht euch eine extrem flüssige Darstellung von Animationen. Sie gilt aber auch als Akkufresser.

Ist beim Galaxy S11+ alles groß?

Ob das Gerücht der Wirklichkeit entspricht, erfahren wir wohl erst im Frühjahr 2020. Dann wissen wir auch mehr zum Design des größten Modells der Galaxy-S-Reihe. Es gibt zwar wohl schon Bilder des Galaxy S11+, beim Design der Fünffach-Kamera sind sich die Leak-Experten aber noch nicht sicher.

Informationen zu Kamera-Setup (von der 108-MP-Linse einmal abgesehen), Chipsatz und Arbeitsspeicher gibt es bislang kaum aus der Gerüchteküche. Es könnte allerdings sein, dass Samsung bei letzterer Spezifikation ebenfalls ein Statement setzt: Angeblich sind 12 GB RAM der neue Standard.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Preise durch­ge­si­ckert?
Lars Wertgen
Laut Max Weinbach von XDA Developers sieht so das Galaxy S20+ aus.
Was kosten Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra? In welchen Sphären wir uns bewegen werden, scheint nun bekannt.
Galaxy S20 Ultra: Kamera-Design soll sich von ande­ren Model­len abhe­ben
Lars Wertgen
Her damit15Das Samsung Galaxy S20 Ultra könnte so aussehen wie hier auf dem Renderbild eines Designers
Das Galaxy S20 Ultra unterscheidet sich offenbar nicht nur in der Ausstattung von den anderen Modellen. Das Handy bekommt wohl auch ein anders Design.
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Alle drei Modelle im direk­ten Vergleich
Lars Wertgen
Her damit19Das Galaxy S20+ erscheint im Februar 2020 mit einem kleinen und einem größeren Geschwisterchen
Kaum ein Tag ohne neue Infos zum Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra. Nun hat ein Leak fast alle Specs der drei Smartphones veröffentlicht.