Galaxy S20 Fan Edition: Samsung wird doch nicht etwa ...?

Nicht meins13
Bei der Fan Edition des Galaxy S20 (Bild) soll es sich um einen Lite-Ableger handeln
Bei der Fan Edition des Galaxy S20 (Bild) soll es sich um einen Lite-Ableger handeln(© 2020 CURVED)

Welchen Chip verbaut Samsung im Galaxy S20 Fan Edition? Der Lite-Ableger des Galaxy S20 könnte die Nutzer entweder versöhnen – oder den derzeit vorherrschenden Unmut befeuern. Einen maßgeblichen Einfluss darauf hat die Entscheidung des Unternehmens, ob der hauseigene Exynos- oder der aktuelle Snapdragon-Chipsatz zum Einsatz kommt.

In der Datenbank von Geekbench soll ein Smartphone aufgetaucht sein, das die Bezeichnung "SM-G780F" trägt, berichtet SamMobile. Dabei handele es sich höchstwahrscheinlich um die bislang noch nicht angekündigte Galaxy S20 Fan Edition. Das Brisante: Das getestete Modell nutzt als Antrieb den Chip Exynos 990 – und könnte für den internationalen Markt bestimmt sein.

Kann Samsung den Fehler überhaut vermeiden?

Bislang war davon ausgegangen worden, dass Samsung im Galaxy S20 Fan Edition global den Snapdragon 865 verbaut. In Tests hat sich dieser Chipsatz von Qualcomm als deutlich schneller erwiesen als sein Pendant von Samsung. Schon im Galaxy S20 kommen je nach Markt beide Chipsätze zum Einsatz, was nicht nur bei vielen Nutzern zu Unmut führt, sondern sogar auf der Hauptversammlung des Unternehmens Thema war.

Sollte Samsung also wirklich diese folgenschwere Entscheidung beim Galaxy S20 Fan Edition wiederholen? Sollte es so kommen, dürfte es zahlreiche Gründe geben, auf die Samsung gar keinen Einfluss hat. So kann zum Beispiel nur gemutmaßt werden, wie viele Snapdragon-Chips das Unternehmen überhaupt kurzfristig ordern könnte.

Release im Oktober?

Klar dürfte aber sein: Sollte Samsung das Galaxy S20 Fan Edition wirklich in zwei verschiedenen Varianten veröffentlichen, werden sich viele langjährige Fans gegen das Smartphone entscheiden. Schon das Galaxy Note 20 sorgt aufgrund des gleichen Umstandes für Unmut, wie etwa eine Umfrage unter Curved-Lesern ergeben hat.

Insgesamt könnt ihr euch auf ein ordentliches Mittelklasse-Smartphone einstellen: Das Galaxy S20 Fan Edition soll beispielsweise eine Triple-Kamera bieten. Auf einen "Time-of-Flight"-Sensor wie im Galaxy S20 müsst ihr den Gerüchten zufolge allerdings verzichten. Bleibt die Frage, zu welchem Preis Samsung das Gerät veröffentlicht. Die Gerüchteküche spricht von 750 Dollar. Im Oktober 2020 soll das Smartphone erscheinen – dann wissen wir auch, ob wir uns über den Chip tatsächlich aufregen müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A72: So eine Kamera gab's bei Samsung noch nie
Francis Lido
Das Galaxy A72 bekommt offenbar eine Linse mehr als sein Vorgänger (Bild)
Im Galaxy S72 kommt es offenbar zu einer Samsung-Premiere: Das Smartphone soll eine besondere Kamera erhalten.
Galaxy S20 FE: Diese Fan Edition ist nur der Anfang
Lars Wertgen
Das Galaxy S20 FE ist Samsungs erste Fan Edition
Das Galaxy S20 FE soll nur der Anfang sein: Samsung will künftig mehr Fan Editionen auf den Markt bringen.
Samsung Galaxy S20 FE offi­zi­ell: Dieses Flagg­schiff macht etwas anders
Francis Lido
Her damit9Galaxy S20 FE: Ob die Kamera genauso gut ist wie beim Standardmodell?
Samsung hat das Galaxy S20 FE vorgestellt. Es bringt zwei Features mit, die wir beim Note 20 vermissen.