Galaxy S20: Update killt den nächsten nervigen Kamera-Bug

Die Galaxy-S20-Serie erhält ein Kamera-Update
Die Galaxy-S20-Serie erhält ein Kamera-Update(© 2020 Samsung)

Ein Kamera-Update soll den Autofokus des Galaxy S20 verbessern: Samsung rollt derzeit ein Update für sein aktuelles Flaggschiff aus, das ein Problem beim Fotografieren beseitigen soll. Es ist nicht die erste Aktualisierung, die einen Bug der Kamera adressiert.

Das aktuelle Update für das Galaxy S20 trägt die Kennzeichnungsnummer "G98xFXXU1ATCT" und richtet sich vor allem an die 5G-Version des Flaggschiffs, berichtet SamMobile. Mit der Aktualisierung soll ein nerviger Bug der Vergangenheit angehören: Mitunter fokussiert die Kamera offenbar nicht richtig, wenn ihr mit der entsprechenden Linse auf ein kleines Objekt zoomt, nachdem ihr mit der Hauptlinse bereits ein Foto gemacht habt.

Bessere Zeitlupen und erhöhte Sicherheit

Außerdem soll das Update noch weitere Verbesserungen für Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra mitbringen. Die Aktualisierung optimiert zum Beispiel Super-Zeitlupen-Videos (mit 960 fps), die ihr mit dem Smartphone bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmt. Außerdem verschwimmen Objekte nun nicht mehr so stark, wenn ihr sie in Bewegung aufnehmt. Zudem soll die Darstellung von Hauttönen verbessert werden, sowohl im dunklen als auch im hellen Bereich.

Die neue Firmware beinhaltet außerdem das Sicherheitsupdate mit Stand April 2020. Damit werden auf dem Galaxy S20 alle bis Ende März bekannten Sicherheitslücken geschlossen, die Android allgemein und Samsungs Benutzeroberfläche speziell betreffen. Das Update soll in Deutschland auf ersten Geräten angekommen sein. Falls ihr noch keine Benachrichtigung erhalten habt, könnt ihr in den "Einstellungen" eures Smartphones unter "Software-Updates" nachsehen, ob der manuelle Download bereits verfügbar ist.

Autofokus des Galaxy S20 im Fokus

Zuletzt hatte Samsung Ende März 2020 ein Update für die Kamera des Galaxy S20 Ultra ausgerollt. Auch mit dieser Aktualisierung sollten Probleme mit dem Autofokus ausgeräumt werden, wenn ihr die Hauptlinse mit stolzen 108 MP benutzt. Darüber hinaus sollte dieses Update die Performance des Flaggschiffs insgesamt verbessern.

Bereits Anfang März gab es Kritik an den Fotoqualitäten des Galaxy S20. Zu diesem Zeitpunkt ging es allerdings um die Frontkamera, die offenbar nur manchmal gute Selfies liefert. Ob das aktuelle Update auch dieses Problem adressiert, ist noch nicht geklärt. Wie sich das Ultra-Modell im täglichen Gebrauch schlägt, verrät euch unser Testbericht.


Weitere Artikel zum Thema
Update für Galaxy S20 verbes­sert Kamera: Wird endlich alles gut?
Michael Keller
Schon mehrere Updates sollten die Kamera des Galaxy S20 verbessern
Eine neue Woche, ein neues Update für das Galaxy S20: Mit der jüngsten Aktualisierung will Samsung erneut die Kamera verbessern.
Galaxy S20+ im Kamera-Test von DxO: Spielt Samsung noch in der ersten Liga?
Michael Keller
Mit der Kamera des Galaxy S20+ kann Samsung keine neuen Standards setzen
Samsung ist für hervorragende Smartphone-Kameras bekannt und führte oft Bestenlisten an. Doch wird das Galaxy S20+ diesem Ruf noch gerecht?
Galaxy S20 Ultra für Nahauf­nah­men nicht geeig­net: Da hilft auch kein Update
Michael Keller
Das Samsung Galaxy S20 Ultra wird von Kamera-Problemen geplagt
Die Negativ-Meldungen zum Samsung Galaxy S20 Ultra hören nicht auf. Offenbar ist es nicht so einfach den Autofokus via Update zu korrigieren.